Japan Reiseführer Empfehlungen

Reiseführer Japan – Japan, das Land der aufgehenden Sonne, Heimat der Samurai und der größten Stadt der Welt. Kein anderes Land ist bunter, verrückter und aufregender als Japan. Doch ohne etwas Grundwissen und einem guten Japan Reiseführer, wird deine Reise sicherlich nicht so spannend werden. Wir verraten dir deshalb, auf was du besonders Acht geben solltest und welche Reiseführer für Japan und nützliche Bücher du dir vor deiner großen Japan Reise ansehen solltest. Garantiert wird damit dein Japan-Trip nachher zu einem echten Erfolg und einem unvergesslichen Abenteuer werden.

Reiseführer Japan Empfehlung

Eine Reise nach Japan verspricht den Zauber alter Tempel und Schreine, die Stille dunkler Zedernwälder und das erholsame Baden in heißen Quellen. Eine Reise nach Japan ist aber auch die Begegnung mit Technologie und Innovation auf höchstem Niveau, mit modernster Architektur und neuesten Medien- und Mode-Trends. In Japans Großstädten pulsiert das Leben rund um die Uhr, in abgelegenen Tälern und Wäldern wandert man hingegen für Stunden ohne Anzeichen jeglicher Zivilisation. Damit deine Japan Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird und du dir stundenlange Recherche im Internet ersparen kannst, stellen wir dir die besten Reiseführer für Japan vor.

1Stefan Loose Reiseführer Japan

Wenn du klassische Sehenswürdigkeiten suchst, findest du viele herausragende buddhistische Tempel, urjapanische Shintô-Schreine, imposante Burgen, raffiniert angelegte Landschaftsgärten und schmucke traditionelle Holzhäuser. Erstklassige Museen widmen sich so unterschiedlichen Themen wie dem Nô-Theater oder dem japanischen Comic. Der Stefan Loose Reiseführer für Japan bietet alles wichtige, was du für eine gelungene Japan Reise benötigst. Vor allem die vielen Insider-Tipps machen den Reiseführer besonders zu empfehlen. Ein besonderes Augenmerk legen sie auf Tipps für preiswerte Reisemöglichkeiten und auf die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Aktivurlaubs. Kurzum gesagt: Ein solider Begleiter für Individualreisende, die auf eigene Faust losziehen.

Hier geht es zum Stefan Loose Japan

2Lonely Planet Reiseführer Japan

Mit über 900 Seiten ist der Lonely Planet Reiseführer einer der ausführlichsten auf dem Mark. Dieser beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Land, den besten Sehenswürdigkeiten, Restaurant- und Unterkunftsempfehlungen und alles wichtige für die Planung deiner Reise. Mit dem Lonely Planet Japan Reiseführer, findest du garantiert wonach du suchst.

Hier geht es zum Lonely Planet Japan

3Reise Know How Reiseführer Japan

Dieser umfassende Japan Reiseführer ist der ideale Begleiter, um Japan individuell zu entdecken. Die Autoren – ein deutsch-japanisches Paar – stellen die interessantesten Orte und Regionen ausführlich vor und verbinden dabei den Blick des Touristen auf das Fremde mit dem Blick der Japanerin auf das Vertraute.

  • Sorgfältige Beschreibung von Städten, Landschaften und Sehenswürdigkeiten der japanischen Inselwelt
  • Alles Wissenswerte und praktische Informationen zur ganzen Vielfalt der japanischen Küche bzw. Gastronomie
  • Ausführliche Landeskunde: Bevölkerung, Kultur, Geschichte und Politik, Sprache, Wirtschaft, Religion, Natur
  • Unterkunftsempfehlungen für jeden Geldbeutel: Hotels, Ryokan, Pensionen, Jugendherbergen, Minshuku, Camping
  • Alle Verkehrsmittel: Flugzeug, Schiff/Fähre, Bus, Taxi, Mietwagen, Bahn, U-Bahn
  • Viele Exkurse zu interessanten Themen rund um Japan
  • Zahlreiche Tipps zu Wandermöglichkeiten
  • Detaillierte Stadtpläne und praktische Übersichtskarten zu jeder Region
  • Kleine Sprachhilfe Japanisch

Hier geht es zum Reise-Know-How Japan

4Tokyo Reiseführer: Labyrinth Tokyo

Der Tokyo Reiseführer stellt Touren in und um Japans Hauptstadt vor. Wenn du lange in Tokio bleibst bzw. Wiederholungstäter bist, solltest du mal einen Blick in dieses Buch werfen. Glaub uns, für Tokyo wird ein Reiseführer benötigt, falls du nicht die komplette Übersicht verlieren willst. Dennoch lohnt sich ein Besuch in Japans Hauptstadt allemal und sollte auf keinen Fall ausgelassen werden.

Unserer Meinung nach ist der Labyrinth Tokyo Reiseführer der beste Reiseführer für Tokyo, welchen wir mit reinen Gewissen empfehlen können.

Hier geht es zum Buch Labyrinth Tokyo

5111 Orte, die man in Tokyo gehen haben muss

Im Reiseführer 111 Orte in Japan werden wie der Name schon verrät, 111 Orte vorgestellt, die du bei einem Besuch in Hongkong unbedingt einmal besuchen solltest. Was uns neben den vielen Informationen jedoch am besten gefällt, sind die vielen tollen Bilder, die wirklich Lust auf eine Hongkong reise machen. Genau das ist bei vielen Reiseführern das Problem, dass sie einfach zu wenig Bildmaterial liefern. Hier bist du aber bestens versorgt.

Hier geht es zum Buch 111 Orte, die man in Tokio gesehen haben muss

6Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chryanthemenwald

Eigentlich ist es völlig unmöglich nach Japan zu reisen, ohne sich dabei unsäglich zu blamieren. Diese Erfahrung muss auch Herr Hoffmann machen: vom Tragen der falschen Schuhe auf der Toilette bis zum ketzerischen Verstoß, die Ess-Stäbchen in den Reis zu stecken – Herr Hoffmann lässt keine Möglichkeit aus, sich als unwissender Ausländer zu outen.

Mit diesen Fettnäpfchenführer bist du garantiert für deine Reise gerüstet, denn hier erfährst du alles was du machen bzw. lieber nicht machen solltest, um die Japaner nicht zu verärgern. Außerdem gibt der Autor viele nützliche Tipps, sodass dich keiner übers Ohr hauen kann. Eine absolute Empfehlung!

Hier gehts es zum Fettnäpfchen-Gudie Japan


Buchempfehlungen Japan – Was normale Reiseführer verschweigen

Anbei stellen wir dir natürlich auch noch die besten und interessantesten Bücher über Japan vor, die in deiner Sammlung auch nicht fehlen sollten. Die Geschichte Japans ist aufregend, spannend und macht Neugier auf mehr. Doch auch einige informative und wichtige Bücher über Japan gibt es, welche allemal Sinn machen und viele interessante Informationen bieten.

7Japan für die Hosentasche: Was Reiseführer verschweigen

Kuriose Geschichten und unterhaltsame Hintergründe über das Land der aufgehenden Sonne. Die Ostasienwissenschaftlerin und Journalistin Françoise Hauser hat in ihrem kleinen »Reiseführer für die Hosentasche« hunderte von ebenso nützlichen wie überraschenden Fakten und typisch japanischen Eigenheiten gesammelt:  Wo können Katzen zu Stationsvorstehern ernannt werden? Wo sonst auf der Welt unterhalten Mafia-Organisationen offizielle Niederlassungen, die sogar im Telefonbuch zu finden sind? Wo bekommt der Stand der Kirschblüte mehr Sendezeit in den Nachrichten als das internationale Geschehen? Und wo bekommen erwachsene Männer Taschengeld? Fragen, die uns Japan und die Japaner, Land und Leute näher bringen. Für alle Japan-Reisenden und -Fans: das kleinste Buch über das Land mit den meisten Göttern.

Hier geht es zum Buch Japan für die Hosentasche

8Die Mythen des alten Japan

In den altjapanischen Mythen spiegeln sich die Facetten einer faszinierenden ostasiatischen Kultur, die Mentalität und Weltsicht des modernen Japan bisweilen immer noch prägt. Die *Aufzeichnung alter Geschehnisse* und die *Annalen Japans*, beide im 8. Jahrhundert n. Chr. entstanden, erzählen in kraftvoller, bildreicher Sprache von den Schöpfergottheiten, vom Anfang der Welt und den zahllosen Abenteuern, die zu bestehen waren, ehe die Macht von den Göttern auf die Menschen übergehen konnte. Für diesen Band hat die Japanologin Nelly Naumann die alten mythischen Texte neu übersetzt und mit höchst anschaulichen Erklärungen und Informationen versehen.

Hier geht es zum Buch Die Mythen des alten Japan


Japan Sprachführer

Eine der sinnvollsten Investitionen bei einer Japan Reise, ist ein Sprachführer. Obwohl Japan dicht besiedelt ist und Tokyo mit rund 11 Millionen Einwohner die größte Stadt der Welt, sprechen nur die allerwenigsten Englisch. Die Verständigung, vor allem abseits der Touristenpfade erweist sich somit als sehr schwierig. Wir empfehlen deshalb auf jeden Fall einen Sprachführer für Japan im Gepäck zu haben, oder sich wenigstens die wichtigsten Phrasen zu notieren.

9PONS Zeige-Wörterbuch

Das beste was du machen kannst, wenn du nach Japan, oder auch China etc. reist, ist dir dieses Zeige-Wörterbuch zu kaufen. Ideal, idiotensicher und für alle Länder dieser Welt verständlich. Du zeigst im Wörterbuch einfach auf das Bild und schon wissen alle Bescheid was du meinst. So einfach diese Erfindung ist, so genial und überaus nützlich ist sie. Nebenbei wirst du garantiert auch einige Wörter auf Japanisch lernen, da die meisten es ohnehin laut aussprechen werden.

10Japanisch für Dummies

Mit diesem bist du für kurze Gespräche auf Japanisch gerüstet: Ob du im Supermarket in Tokio einkaufen, in Kyoto in einer Bar Sushi bestellen oder in Osaka über das Wetter plaudern möchtest, der Japan Sprachführer bietet das wichtigste. Hier findest du die passenden Sätze für die jeweilige Situation. Ganz nebenbei erfährst du das Wichtigste über die japanische Grammatik und bekommst viele Tipps für die richtige Aussprache.

Haben wir einen Japan Reiseführer vergessen? Hilf uns doch bitte, falls du weitere gute Reiseführer für Japan kennst.

Vorheriger ArtikelItalien „Off The Beaten Path“ – Cosenza, Kalabrien
Nächster ArtikelBangkok Markt Guide: Nachtmärkte & Streetfood Highlights
Das OnYourPath Philippinen & Südostasien-Team kennt sich bestens in der Region aus und reist mehrmals im Jahr zu den besten Zielen auf und abseits der Touristenpfade. Authentische Tipps und tolle Reiseinspirationen sind garantiert!

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name