Reiseführer Philippinen Empfehlungen

Reiseführer Philippinen – Lange Zeit galten die Philippinen wegen der noch nicht so stark ausgereiften Infrastruktur als nicht so beliebt unter Reisenden, doch mittlerweile ändert sich das. Mit über 7.000 Inseln, sind die Philippinen ein wahrer Traum für Inselliebhaber. Eine fantastische Unterwasserwelt und traumhafte Strände erwarten einen auf den Philippinen. Neben den bekanntesten Inseln wie Boracay, Cebu und Luzon, findet man noch sehr viele unbekannte Inseln, die noch nicht so stark bis gar nicht frequentiert sind. Siragao, Malapascua, Bantayan und Panglao, sind alles Inseln wo ein Strand schöner als der andere ist. Damit du auf Anhieb weißt, welche Insel für dich die ideale ist, stellen wir dir die besten Reiseführer für die Philippinen vor, wo alle Traumziele sowie weitere nützliche Tipps & Tricks enthalten sind, damit deine Philippinen Reise zu einem unvergesslichen Abenteuer wird.

Reiseführer Philippinen Empfehlung

Gerde auf den Philippinen ist ein guter Reiseführer unserer Meinung nach unverzichtbar. Das Land ist touristisch noch nicht so gut erschlossen wie beispielsweise Thailand und auch informative, deutschsprachige Webseiten sind noch Mangelware. Damit du aber dennoch in den vollen Genuss dieses traumhaften Landes kommst, sollte ein Philippinen Reiseführer auf keinen Fall in deiner Packliste fehlen. So kannst du neben Stränden auch absolut interessante Sehenswürdigkeiten entdecken und deinen Trip auf den Philippinen genießen.

1Philippinen Reise-Handbuch

Eine sehr gute Ergänzung zu den herkömmlichen Philippinen Reiseführer, ist das Philippinen Reise-Handbuch, wo du sehr viele und ausführliche Informationen zum Land findest. Auch werden sehr viele Ziele abseits der touristischen Pfade genau vorgestellt, was vor allem für Entdecker, die das Land auf eigene Faust erkunden möchten, sehr interessant macht. Das Philippinen Reisehandbuch kann derzeit getrost als das ausführlichste bezeichnet werden, was es gerade auf dem Markt zu kaufen gibt.

Auf über 720 Seiten werden darin Orte, Routen, Highlights, Hotels, Restaurants usw. vorgestellt, die in keinem anderen Reiseführer zu finden sind. Darüber hinaus bietet es eine immense Vielzahl an übersichtlichen, ‚wegweisenden‘ Karten (insgesamt 243, immer passend zum Text), die sich bei der Planung und Durchführung einer Philippinenreise als äußerst hilfreich erweisen.

Hier geht es zum Philippinen Reise-Handbuch

2Stefan Loose Reiseführer Philippinen

Wie immer sind die Reiseführer von Stefan Loose besonders zu empfehlen und ein klarer Kauftipp. Auf insgesamt 560 Seiten findet man hier sehr viele Infos zum Land, der Infrastruktur, zur philippinischen Küche und zu den Top Reisezielen, die du auf keinen Fall verpassen solltest. Ebenso überzeugt der Reiseführer für die Philippinen durch die vielen und guten Hotel-Empfehlungen und Restaurant-Tipps.

Von der chaotischen Hauptstadt Manila, weiter in die dichten Dschungel und tropischen Regenwälder, bis hin zu den schönsten Inseln bietet der Reiseführer einfach alles. Besonders beeindruckend aber ist die faszinierende Mischung aus aufrichtiger Gastfreundschaft, liebenswürdiger Höflichkeit und asiatischer Sensibilität. Mehr noch als grandiose Landschaftskulissen bleiben Begegnungen mit Filipinos im Gedächtnis haften. Mit dem Reiseführer für die Philippinen von Stefan Loose, bist du für deine Philippinen Reise bestens gerüstet und kannst das Land wie kein anderer genießen.

Hier geht es zum Stefan Loose Philippinen Guide

3Lonely Planet Reiseführer Philippinen

Eine sehr gute Alternative zum Stefan Loose Reiseführer, ist der von Lonely Planet. Bezaubernde Landschaften und eine schillernde Unterwasserwelt sind ein Paradies für Sonnenanbeter und Outdoor-Aktivisten: Wanderwege, Küstenpfade, Kletterfelsen, Höhlen und  schöne Reviere zum Rafting, Surfen, Canyoning und Kanufahren. Wenn du es ruhiger haben möchtest, mach eine Erkundungstour mit dem Boot, gehe Schnorcheln oder Tauchen. Was auch immer du dir wünschst, die Philippinen sind mit ihrer eindrucksvollen Flora und Fauna wie geschaffen für Naturliebhaber.

Im 538 Seiten starken Guide, findet man sämtliche Informationen zum Land, den Menschen und der Kultur, sowie zu den schönsten Zielen. Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten, Themen-Specials, zahlreiche Reiserouten und Verkehrswege und einen Sprachführer. Ob Backpacker, Pauschalreisender oder 5-Sterne-Tourist – mit dem Lonely Planet Reiseführer für die Philippinen bist du stets gut beraten.

Hier geht es zum Lonely Planet Philippinen

4Marco Polo: Philippinen Reiseführer

Für etwas schmaleres Budget bietet sich wie immer der Reiseführer von Marco Polo hervorragend an. Dieser ist mit 136 Seiten nicht ganz so ausführlich, zeigt aber dennoch das beste vom Land, inkl. vieler Karten, damit du dich schnell zurechtfindest. Mit inbegriffen ist auch eine faltbare Karte, die man einfach herausnehmen kann und somit immer eine Karte mit dabei haben.

Hier geht es zum Marco Polo Guide Philippinen

5Philippinen Tours – Reiseführer

Die Autoren des Reiseführers für die Philippinen leben und arbeiten vor Ort und haben mit diesem Reiseführer einen guten und kompakten Reiseführer geschaffen, der auf 204 Seiten sämtliche Informationen bietet. Der Reiseführer stellt mit ausgewählten philippinischen Inseln exotische Reiseziele in Südostasien dar. Die Philippinen ziehen immer mehr Abenteurer und Individualreisende in ihren Bann. Vor allem für Neulinge, die nach ersten Ideen für ihre Philippinenreise suchen hat das Team von Philippinen Tours diesen Reiseführer verfasst, der eine Auswahl an interessanten Reisezielen darstellt.

Hier geht es zum Philippinen Tours Reiseführer

6Philippinen Buchempfehlung: Tagalog Wort für Wort

Obwohl auf den Philippinen die meisten ein sehr gutes Englisch sprechen, genießt du dennoch wesentliche Vorteile, wenn du der Philippinischen Sprache etwas mächtig bist. Vor allem beim Handeln erzielt man, wenn man Tagalog spricht, deutlich geringere Preise. Es lohnt sich deshalb, vor der Reise die wichtigsten Wörter und Sätze zu lernen.

Alle fremdsprachigen Sätze im Buch werden zusätzlich zur sinngemäßen Übersetzung ins Deutsche auch einmal Wort für Wort übersetzt. Dadurch wird das Verständnis für die fremde Sprache erleichtert, und einzelne Wörter lassen sich schnell austauschen. Die Grammatik wird kurz und verständlich erklärt, soweit es für einen einfachen Sprachgebrauch nötig ist.

Hier geht es zum Philippinen Buchtipp – Tagalog Wort für Wort


Der beste Reiseführer für Philippinen

DEN perfekten Reiseführer gibt es leider für kein Land. Unserer Meinung nach ist der beste Reiseführer für die Philippinen das Philippinen Reise-Handbuch sowie der Philippinen Guide von Stefan Loose.

Philippinen Rundreise Empfehlungen

Möchtest du die Philippinen nicht auf eigene Faust erkunden, sondern lieber eine Tour von den Profis auf deine Wünsche zusammenstellen lassen? Dann kannst du dich hier kostenlos und auf deutsch beraten lassen: Individuelle Philippinen Rundreise. Mit über 30 Jahren Berufserfahrung vor Ort, gehört der Anbieter zu den erfolgreichsten und bekanntesten Tour-Anbietern auf den Philippinen, der sich speziell für deutschsprachige Kunden spezialisiert hat.

Haben wir einen Philippinen Reiseführer vergessen? Hilf uns doch bitte, falls du weitere gute Reiseführer für Philippinen kennst.

Vorheriger ArtikelSiem Reap – Kolonialstadt, Weltkulturerbe & Backpacker Destination
Nächster ArtikelReiseführer Indonesien Empfehlungen
Das OnYourPath Thailand & Asien-Team kennt sich bestens in der Region aus und reist mehrmals im Jahr zu den besten Zielen auf und abseits der Touristenpfade. Authentische Tipps und tolle Reiseinspirationen sind garantiert!

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name