Koh Tao Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Koh Tao, Thailand – Guide & Inspirationsartikel – Als ich das erste Mal nach Koh Tao reiste, war ich quasi sofort hin und weg. Die kleine Insel weit im Golf von Thailand hatte mich doch sehr überrascht und bot weitaus mehr als ich mir wagte vorzustellen. Etliche Reisen in Thailand später, gehe ich sogar soweit zu behaupten, dass Koh Tao eines der drei schönsten Inselparadiese in Thailand ist. Besonders die bunte Mischung aus allem macht Koh Tao so einzigartig. Neben wirklich wunderschönen, türkisfarbenen Stränden und Buchten, grandiosen und eindrucksvollen Viewpoints und einen ausgeprägtem Nachtleben, gibt es vor allem für Backpacker und Individualreisende etliche Möglichkeiten zur Freizeit- und Urlaubsgestaltung. Doch auch wenn du auf der Suche nach absoluter Ruhe bist, ist Koh Tao der richtige Ort. So gibt es abgeschiedene, sehr einfache Beach Bungalows genauso wie luxuriöse Resorts an unzugänglichen Buchten und Hängen.

In diesem Koh Tao Guide erfährst du alles über die Insel, was du wissen musst und erhältst zudem einige Inspirationen für einen tollen Urlaub auf Koh Tao. Ich wünsche dir viel Spaß im Paradies und hoffe, dass auch du eine gute Zeit erleben wirst, wie ich es damals tat.

Klima Koh Tao

Das Klima auf Koh Tao ist ganzjährig warm und tropisch und liegt im Temperaturbereich zwischen 23 und 32 Grad Celsius. Die ideale Reisezeit für Koh Tao gilt von Ende Januar bis Mai, da dann kaum Regen fällt.

Auch in den anderen Monaten des Jahres lohnt sich eine Reise nach Koh Tao. Im Idealfall gilt es aber vorher den Wetterbericht zu checken, da die Insel bei schlechtem und trüben Wetter nicht ansatzweise so wunderschön ist, wie bei Sonnenschein.

Anreise Koh Tao

Da Koh Tao eine Insel ist und weit im Golf von Thailand liegt, kannst du nur mittels Fähre anreisen. Dies geht auf mehreren Wegen. So kannst du vom Festland aus von den Orten Chumphon und Surat Thani aus übersetzen, wobei Chumphon näher an Koh Tao liegt, Surat Thani eher für Anreisen nach Samui und Phangan zu empfehlen ist.

Zusätzlich ist es natürlich möglich von den Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Samui aus nach Koh Tao zu gelangen. Ab Bangkok werden in der Khao San Road vom Anbieter Lomprayah Kompletttickets angeboten, welche Transfer und Busfahrt zum Pier sowie den Transport mit dem Schiff beinhalten. Du steigst also quasi einfach in Bangkok in einen Minivan und auf Koh Tao aus einem Schiff wieder aus.

Wenn du vom Surat Thani Airport aus nach Koh Tao gelangen willst, so kannst du direkt vor Ort in der Empfangshalle Tickets nach Koh Tao kaufen. Auch auf Koh Samui und Koh Phangan sind genügend Reisebüros vorhanden, welche Tickets für eine Weiterreise nach Koh Tao verkaufen.

Normalerweise genügt es die Tickets einige Tage im Vorfeld vor Ort zu reservieren. Da es aber vor allem in der High-Season rund um Weihnachten zu Engpässen kommen kann, empfiehlt es sich auch immer seine Tickets für die Überfahrt online zu reservieren. So bist du auf der sicheren Seite… Im folgenden Abschnitt gebe ich dir noch einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten der Anreise nach Koh Tao.

Tipp: Ich selbst bin übrigens damals von Koh Samui aus nach Koh Tao gereist und es war so starker Seegang, dass etliche Leute sich übergaben und Seekrank wurden. Am besten bedenkst du das und sorgst mit Reisetabletten vor, da sich die Überfahrt gut mehrere Stunden ziehen kann…

Rumkommen auf Koh Tao

Koh Tao ist eine sehr kleine Insel und nur 7 Kilometer lang bzw. 5 Kilometer breit. Deshalb ist es sehr einfach unabhängig von A nach B zu gelangen. Am besten geht es natürlich mit dem Motorroller, doch auch zu Fuß und mit dem Fahrrad ist es super easy auf Koh Tao ans Ziel zu gelangen. Fahrzeuge können überall auf Koh Tao gemietet werden und kosten wahrlich nicht viel.

Zu Fuß: Gerade zu Viewpoints oder einigen Stränden sind kleine Fußmärsche eine gute Option. So hältst du dich fit, verbrauchst kein Geld und kannst die Inselwelt zu 100% genießen. Vergiss aber niemals genug Wasser mitzunehmen. Es kann sehr heiß werden.

Fahrrad: Mountainbikes können an vielen kleinen Läden gemietet werden und kosten nur wenige hundert Baht. Beachte aber, dass du schon nein wenig Fitness mitbringen solltest, da Koh Tao recht hügelig ist.

Motorroller / Dirtbike: Das Anmieten eines Rollers ist wie überall in Thailand kein Problem. Gut 200 Baht solltest du für einen Tag schon rechnen, Rabatte gibt es bei längerer Anmietdauer. Viele Roller sind bereits mit Stollenreifen ausgerüstet, da die Straßen oft eher Feldwegen und Buckelpisten gleichen. Wer mit richtigen Motorrädern vertraut ist, kann sich auch gleich ein kleines Dirtbike mieten und tut sich selbst einen Gefallen. Meiner Meinung nach solltest du auf jeden Fall Erfahrung im Umgang mit motorisierten Zweirädern haben um nicht eine böse Überraschung zu erleben. Koh Tao ist nicht der richtige Ort um sich ans Rollerfahren in Thailand zu gewöhnen!

ATV/Quad: ATVs, sogenannte Quads, habe vier Räder und vermitteln Einsteigern mehr Sicherheit. Doch lass dich nicht täuschen! Das Handling ist tierweise eigenwillig und gerne überschlagen sich Gelände-ATVs auch einmal. Quads sollten im Preisbereich von 400-800 Baht liegen und können ebenfalls an vielen Orten ausgeliehen werden.

Taxi: Taxifahren auf Koh Tao ist ein teurer Spaß! Die Anbieter wissen genau um ihre Monopolstellung und rufen extrem hohe Preise für kürzeste Strecken auf. Verhandeln ist hier Pflicht!

Wassertaxi: Mit dem Wassertaxi/Longtailboot gelangst du auch an abgelegene Buchten und Strände ohne über holprige Pisten fahren zu müssen Auch Schnorchelausflüge sind mit den Booten möglich. Rechne mit einer Tagesmiete von rund 2.500 Baht inkl. Fahrer, naheliegende Buchten und Strände werden ab ca. 200 Baht angefahren.

Während meines Besuchs auf Koh Tao hatte ich mir ein Dirtbike gemietet.Es war ein Riesen Spaß damit über die Pisten zu fegen und auch kleinere Ausflüge ins Gelände zu unternehmen. Allerdings habe ich auch ein wenig Erfahrung mit Motorrädern. Absoluten Neulingen empfehle ich eher zum Fahrrad zu greifen oder auch einfach mal zu Fuß zu gehen.

Cross-Maschine auf Koh Tao – Ein Riesen Spaß doch für Anfänger ein wenig gefährlich…

Unterkünfte auf Koh Tao

Auf Koh Tao gibt es eine Vielzahl an Unterkünften in jeder Preisklasse. Von einigen Luxusresorts abgesehen sind es vor allem Backpacker-Hostels, Beach Bungalows und Gästehäuser welche zahlreich auf der Insel zu finden sind.

Im Hauptort Mae Haad, wo auch die Fähren anlegen sind es vor allem Gästehäuser und Hostels, welche preiswerte und gute Möglichkeiten zur Übernachtung bieten. Am Sairee Beach finden sich etliche Beach Bungalows quasi direkt am Strand und auch an weiteren Buchten und Stränden sind kleinere Resorts und Bungalows (auch in den Hügeln) zu finden.

Als Hauptort für Touristen kann Sairee Beach angesehen werden, dort sind die meisten Unterkünfte zu finden, herrscht die beste Infrastruktur und auch das Nachtleben ist extrem ausgeprägt. Die gesamte Backpacker-Szene kommt gefühlt hier unter. Mae Haad hat hingegen sehr viel weniger zu bieten, ist ruhiger aber nicht weniger wohnenswert, da du auch von dort aus alles schnell reicht hast. Mit dem Roller brauchst du beispielsweise nur 4 Minuten hinüber zum Sairee Beach, zu Fuß sind es gut 15-20 Minuten.

Auch die abgelegeneren Orte wie die Mango Bay bieten schöne Resorts, ebenso wie die Hin Wong Bay.

Baan Chalok im Süden der Insel ist ein weiterer Ort mit recht guter Infrastruktur und vielen Unterkünften. Auch hier ist immer etwas geboten, es ist aber deutlich ruhiger als am Sairee Beach. Die Chalok Bay empfiehlt sich für alle, die eine gesunde Mischung aus Ruhe und Erholung sowie Unterhaltung suchen.

Die richtigen Luxushäsuer auf Koh Tao mit 5 Sternen findest du sowohl am Sairee Beach (The Place Villas, Over The Moon) sowie an der Ao Thai Og Bay (Jamahkiri Resort). Ansonsten finden sich noch viele weitere 4 Sterne-Häuser auf der ganzen Insel verteilt. Besonders schön fand ich das Dusit Buncha Resort sowie das Mango Bay Resort und das Charm Churee Village mit 3,5 Sternen (siehe Bild unten).

Ich selbst war während meines Aufenthalts auf Koh Tao im Au Aon Guesthouse und kann dieses neue Apartment/Guesthouse nur wärmsten empfehlen. Es liegt zentral im Hauptort Mae Haad nur wenige Meter vom Fähranleger, Restaurants, Roller-Verleiher uvm. ist direkt in der Umgebung vorhanden. Das Gästehaus selbst verfügt über einen Pool und saubere, geräumige Zimmer mit Balkon/Terrasse.

Wenn du lieber direkt am Strand oder in einem Beach Bungalow wohnen willst, was ich gut nachvollziehen kann, dann empfehle ich dir vor allem als junge Person mit etwas Vorliebe für Kontakt zu anderen Reisenden den Sairee Beach. Besonders cool fand ich dort das Koh Tao Cabana sowie das Palm Leaf Resort.

Ganz gleich wie du dich entscheidest, auf Koh Tao bist du immer und überall schnell hingefahren und so spielt der Ort der Unterkunft in diesem Fall wirklich nur eine untergeordnete Rolle.

Eine Traumunterkunft: Das Charm Churee Village direkt am Wasser.

Sehenswürdigkeiten + Aktivitäten Koh Tao

Obwohl Koh Tao nicht gerade viele abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, so sind diese doch recht beeindruckend. Vor allem die Viewpoints auf Koh Tao sind einfach atemberaubend und gehören für mich persönlich zu den schönsten in ganz Thailand. Doch damit nicht genug. Neben Tauchen, Angelnd und Schnorcheln ist immer auch eine kleine Fitness-Einheit in Form von Muay Thai oder Wandern möglich. Die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Koh Tao habe ich dir hier zusammengefasst.

King Rama Monument

Das King Rama Monument liegt direkt am Sairee Beach und ist einfach zu finden. Eine besondere Sehenswürdigkeit stellt es allerdings auch nicht dar.

Kuan Yim Shrine

Der Kuan Yim Shrine ist einer der sehenswertesten Tempel auf Koh Tao und liegt etwas abseits auf einem Hügel. Wer vorbeikommt, kann gerne eine Stopp einlegen.

Chalok Viewpoint

Der Chalok Bay Viewpoint ist eine kleine Plattform auf der Handysendemasten stehen. Von dort aus hast du einen tollen Ausblick auf die Chalok Bay.

West Coast Viewpoint

Der West Coast Viewpoint ist ein weiterer Aussichtspunkt auf Koh Tao von dem aus du die Nordwestküste sowie Koh Nang Yuan im Blick hast. Der Aussichtspunkt kann über eine Straße erreicht werden, das letzte Stück ist aber sehr unwegsam.

Mango Viewpoint

Der Mango Viewpoint ist DER Viewpoint auf Koh Tao und gehört zu einem der schönsten in ganz Thailand. Oben angelangt warten riesige Felsen sowie eine kleine Bar. Der bombastische Aussichtspunkt bietet einen Blick auf Sairee Beach und ist super einfach mittels Straße/Feldweg zu erreichen. Findige Geschäftsleute verlangen Eintritt um Zutritt zum Viewpoint zu erhalten, welcher zu Zeiten meines Besuchs 50 Baht betrug.

Auf dem Hügel gibt es mehrere Aussichtspunkte, welche aber alle mehr oder wenige das Selbe bieten. Der schönste von ihnen ist der Mango Viewpoint.

Nang Yuan Viewpoint

Wer kennt dieses Motiv nicht? Etliche Postkartenmotive und Werbeprospekte sind von diesem Aussichtspunkt aus entstanden, welcher auf der kleinen Nachbarinsel Koh Nang Yuan liegt. Der Weg nach oben geht zu Fuß durch einen kleinen Wald über mehrere Stufen und Felsen. Der Eintritt kostet 100 Baht und zumindest zur Mittagszeit kann auf dem großen Felsen ganz oben Gedränge herrschen. Wer kann sollte, evtl. später zum Viewpoint hinausfahren, da dann wohl die meisten Tagestouristen von Koh Samui schon wieder weg sind.

John Suwan Viewpoint

Der John Susan Viewpoint ist für mich persönlich definitiv einer der 3 schönsten in Thailand und bietet einen faszinierenden Ausblick auf türkisfarbenes Wasser und traumhafte Dschungellandschaft. Der Viewpoint gilt noch als Geheimtipp und liegt auch ein wenig versteckt im Dschungel. Oben angelangt bist du oft ganz alleine und kannst den Ausblick auf das Tropenparadies ungestört genießen! Unbedingt vorbeigehen!

Muay Thai Training

Muay Thai ist der Nationalsport in Thailand und auch auf Koh Tao gibt es natürlich ein Muay Thai Gym. Wenn du die Straße von Mae Haad nach Sairee Beach fährst, findest du auf der rechten Seite ein Muay Thai Camp, in dem du auch nur mal probeweise trainieren kannst. Die Sessions können einzeln bezahlt werden und finden 2 mal täglich statt. Auch privater Unterricht ist möglich. Generell eine sehr gute Erfahrung und Möglichkeit sich auch im Urlaub ein wenig fit zu halten.

Schnorcheltour

Koh Tao gilt als Taucherparadies und so ist natürlich auch das Schnorcheln extrem lohnenswert. Du kannst beinahe an jeder Bucht auf Koh Tao die Unterwasserwelt entdecken. Alternativ bietet sich auch eine kleine Rundfahrt mit dem Longtailboot an, welche vor allem super einfach in Mae Haad und Sairee angeheuert werden können. Die Fahrer bringen dich dann zu den schönsten Schnorchelspots rund um die Insel. Besonders schön gilt der Japanese Garden bei Koh Nang Yuan.

Private Anmietungen kosten rund 2.000 Baht, Gruppentouren sind deutlich billiger und schlagen mit 350-500 Baht zu Buche.

Tauchkurs und Tauchtouren

Auf Koh Tao ist es extrem einfach Tauchkurse zu machen oder Touren zu unternehmen. Buchstäblich an jeder Ecke gibt es Tauchbasen und Shops, welche Tauchtouren anbieten. Wenn du noch keinen Tauchschein hast, so lohnt es sich auf jeden Fall diesen hier zu machen. Koh Tao gilt als das Mekka für Taucheinsteiger und die Preise für die Kurse sind im weltweiten Vergleich auch sehr günstig.

Angeln

Auf Koh Tao werden ebenfalls Angeltouren und Hochseefischen angeboten. Informiere dich einfach in einem der unzähligen Reisebüros auf der Insel.

Klettern

Für ganz Aktive gibt es auf Koh Tao auch die Möglichkeit einen Kletterkurs zu belegen und die schönen Felsformationen auf der Insel zu besteigen. Neben Klettertouren im Wald gibt es auch Kletterausflüge an Felsen direkt an der Küste. Dort kannst du dann von den Klippen hinab ins kühle Nass springen.

Ausflug Nang Yuan Island

Nang Yuan Island ist das Highlight der Ausflugsmöglichkeiten von Koh Tao aus und liegt nur einen Steinwurf vor der Küste beim Dusit Buncha Resort. Du kannst die Insel entweder mittels angemietetem Longtailboot, Kanu oder Gruppentour besuchen. Vor dem Betreten wird eine Eintrittsgebühr fällig, welche damals 100 Baht betrug, inzwischen wohl aber deutlich höher ausfallen wird.

Auf der Insel kannst du prima am kleinen aber feinen Sandstrand sowie der Sandbank entspannen, ein Restaurant ist ebenfalls vorhanden. Auch das Schwimmen in dem extrem türkisfarbenen Wasser ist ein tolles Erlebnis und mittels Stegen, kannst du um die gesamte Bucht herumgehen und die volle Schönheit der Natur genießen. Auch der Weg zum Viewpoint ist über Stege zu erreichen, wenngleich der Aufstieg ein wenig anstrengend ist.

Tipp: Nimm auf jeden Fall deine Taucherbrille/Schnorchel mit. Das Schnorcheln im Japanese Garden ist ein Traum!

Wenn du auf Nang Yuan Island übernachten willst, so gibt es dort nur eine einzige Bungalow Anlage, welche du hier findest.

Beachlife Koh Tao

Kaum eine andere Insel in Thailand hat eine derart große Auswahl an wunderschönen Sandstränden und Buchten zu bieten. Koh Tao ist das Mekka für Schnorchler, Taucher und Sonnenanbeter und gehört meiner Meinung nach zu einem der landschaftlich schönsten Ziele in ganz Thailand. Ich selbst habe in Thailand schon viel gesehen, Koh Tao aber hat mich mit seiner Schönheit sofort in seinen Bann gezogen. Alle Strände und Buchten auf Koh Tao stelle ich dir hier genauer vor.

Mae Haad Beach

Der Mae Haad Beach ist der erste Strand, welcher dir bei Anfahrt auf Koh Tao begegnen wird und liegt quasi direkt neben den Fähranlegern. Der kleine Abschnitt ist nicht der schönste Strand auf Koh Tao aber recht passabel. Direkt dahinter liegen etliche Hotels und Unterkünfte. Vom Mae Haad Beach aus legen auch Longtailboote und Wassertaxis an die abgelegenen Buchten ab. Auch wenn der Mae Haad Beach nicht die erste Wahl ist, so lässt es sich hier doch auch aushalten.

Sairee Beach

Der Sairee Beach ist der bekannteste Strand auf Koh Tao und gleichzeitig auch der Hauptort der Insel. Hier kommen vor allem Partytouristen und Backpacker her um das Leben zu genießen. Am Sairee Beach gibt es alles! Beach Bungalows, Bars und ein ausgeprägtes Nachtleben. Der Strand selbst ist schön und lädt zum Entspannen ein, der Sonnenuntergang ist grandios. Wenn du noch etwas jünger bist und mittendrin wohnen willst, dann ist der Sairee Beach genau der richtige Flecken für dich, zumal er auch kein schlechter Strand ist.

Mango Bay

Die Mango Bay gilt als beliebter Schnorchelspot auf Koh Tao und ist am besten mit dem Boot zu erreichen, da du so die holprigen Pisten meidest. Wenn das Wetter und der Seegang passt, dann strahlt die Bucht in herrliche Farben und die Sichtweite Unterwasser ist recht gut. Leider war es während meines Besuchs nicht ideal und so kann ich nicht ganz so Positives von der Mango Bay berichten, wie viele andere Reisende.

Hin Wong Bay

Die Hin Wong Bay ist ebenfalls ein beliebter Schnorchels auf Koh Tao und die Felsen dort bieten etlichen Meeresbewohnern eine Heimat. Wenn das Wette passt, auf jeden Fall ein toller Ort um die Unterwasserwelt Koh Taos zu erkunden.

Tanote Bay

Die Tanote Bay ist ein idealer Ort für all diejenigen, die nicht komplett auf Versorgung verzichten wollen, aber auch etwas Ruhe suchen. Die Tagesbesucher kommen vor allem zum Sonnenbaden an die Tanote Bay, abends wird es dann wieder ruhiger.

Aow Leuk Beach

Der Aow Leuk Beach gehört zu den schönsten Stränden auf Koh Tao und das liegt einfach am stimmigen Gesamtbild. Schön Plamen, weißer Sand und türkis schimmerndes Wasser sind das Aushängeschild des Aow Leuk Beach. Den Ao Leuk Beach auf Koh Tao kannst du einfach mit dem Motorroller oder Fahrrad erreichen. Es ist nur etwas Vorsicht auf der Schotterpiste geboten.

Sai Daeng Beach

Am Sai Daeng Beach wird heftig gebaut und im Hügel hinter dem Strand entsteht ein grandios gelegenes Resort. Der Strand selbst ist sehr schön und das vorgelagerte Korallenriff lohnt auch zum Schnorcheln.

Haad Tien Bay- Shark Bay

Die sogenannte Shark Bay hat ihren Namen nicht umsonst und so stehen die Chancen hoch, dass du hier einen der vielen ungefährlichen Riffhaie sichten kannst. Nimm deinen Schnorchel mit und wage es doch einmal mit Haien zu schwimmen… Der Strand selbst lädt zum Sonnenbaden ein und auch das Schwimmen macht Spaß, sofern du keine Angst vor Haien hast 🙂

Taa Toh Yai Beach

Der Taa Toh Yai Beach ist ein sehr schöner Strand und bietet tolle Felsformationen, viel Ruhe und kristallklares Wasser, welches weiter draußen smaragdgrün schimmert. Direkt an der Bucht findest du auch ein super chilliges Resort mit Bungalows und der Zugang zum Freedom Beach kann von hier aus erfolgen.

Freedom Beach

Lange galt der Freedom Beach als Geheimtipp, da er etwas versteckt lag und nur mittels Pfad über Felsen erreicht werden konnte. Leider haben schon etliche Reisende Wind vom wunderschönen Sandstrand bekommen und so geht es inzwischen relativ eng zu. Der kleine Beach bietet wunderbare Palmen, super klares Wasser, feinen Sand und eine Beach Bar, welche einen tollen Blick auf die Bucht bietet. Vom Taa Oh Yai Beach geht es einen kleinen Steg um die Felsen herum direkt zum Freedom Beach. Schon der Weg dorthin ist einen Besuch wert. Nachts ist der Strand geschlossen. Sicherheitspersonal macht ggf. darauf aufmerksam.

Chalok Bay

Die Chalok Bay ist ein relativer beliebter Strandabschnitt und so hat sich auch eine gute Infrastruktur rund um den Strand gebildet. Hotels, Restaurants und Bars sind Ort zu finden und so eignet sich der Ort auch für all diejenigen, die dem Trubel am Sairee Beach entkommen wollen und trotzdem etwas Unterhaltung schätzen. Schwimmen und Relaxen ist an der Chalok Bay ein Traum, da sie auch nicht allzu voll ist und eine tolles Ambiente bietet.

Sai Nuan Beach

Sai Nuan Beach sind zwei tolle Strandabschnitte, welche klares Wasser und tolle Felsformationen bieten. Schnorcheln ist hier besonders empfehlenswert. Am Sai Nuan Beach liegt auch ein ein schönes Resort. Leider ist der Weg zum Strand sehr holprig und nur für erfahrene Rollerfahrer zu empfehlen.

Nang Yuan Beach

Wie bereits weiter oben erwähnt, findest sich auf Koh Nang Yuan ebenfalls ein wunderschöner Sandstrand, welcher sich in eine Sandbank erstreckt. Unbedingt vorbeischauen!

Nachtleben Koh Tao

Um ehrlich zu sein, ist auf Koh Tao an fast allen Orten tote Hose bis auf den Sairee Beach. Nur dort kann so richtig gefeiert werden. Bereits am frühen Abend, vor Sonnenuntergang, finden sich etliche Menschen zum Sundowner-Bier am Strand ein. Danach geht es meist in die vielen Restaurants um gestärkt in die Nacht zu ziehen. Den ganzen Abend über bis in die späte Nacht findest du am Sairee Beach mehr als genügend Möglichkeiten um auszugehen.

Am Strand selbst werden Feuershows aufgeführt, ansonsten wird in Bars ausgelassen gefeiert. Party-Spot schlechthin ist die Lotus Beach Bar. Hin und wieder werden auf Koh Tao gesondert Partys abgehalten, welche dann großzügig auf Plakaten beworben werden.

Essen & Trinken Koh Tao

Die Selbstverpflegung auch Koh Tao ist thailandtypisch ein Kinderspiel. An jeder Straßenecke finden sich kleine Thai-Food Restaurants, BBQ-Stände oder Streetfood-Shops, in denen gut und günstig gegessen werden kann. Besonders kann ich die authentische Thai-Küche empfehlen! Wer einmal etwas „gehobener“ ausgehen möchte, der kann sich gerne das Restaurant „The Whitening“ in Mae Haad genauer ansehen, wo es leckeres Steak gibt.

Auch das Porto Bello ist ein Restaurant-Tipp und bietet leckere italienische Küche in tropischen Ambiente in mitten von Sairee Beach. Wer zur Abwechslung mehr auf rustikale Küche steht, der sollte unbedingt einmal bei Uschis Taste of Home vorbeischauen, wo es ein kleines Menü mit super leckren Gerichten gibt. Taste of Home ist besonders unter Expats sehr beliebt.

Sicherheit auf Koh Tao

Generell würde ich persönlich Koh Tao als sicher einstufen. Taschendiebstähle kommen eher selten vor, gewalttätige Übergriffe ebenfalls. Hin und wieder werden wohl die einfachen Beach Bungalows aufgebrochen, deshalb immer den Safe verwenden (am besten an der Rezeption). Für gefährlich halte ich das Motorrollerfahren für ungeübte, da aufgrund der schlechten Straßen sehr oft Unfälle geschehen.

Zwar kam es in den letzten Jahren immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen auf Touristen, auch mit Todesfolge, die Ursachen sowie der Hergang ist bis heute nicht klar aufgeklärt. Ich rate jedem Besucher nachts dunkle Ecken und einsame Strände zu vermeiden um sich nicht zum Opfer zu machen.

Koh Tao Karte

Auf der nachfolgenden Karte für Koh Tao findest du alle hier aufgelisteten Strände , Sehenswürdigkeiten, Hoteltipps und Restaurants. So sollte es kein Problem sein sich auf der Insel zurechtzufinden. Viel Spaß!

Ideen für einen perfekten Tag auf Koh Tao

Damit du nun nicht von all der Informationsflut erschlagen wirst, habe ich dir hier noch ein kleines Beispiel für einen perfekten Tag auf Koh Tao erstellt. Lass dich inspirieren und genieße deine Zeit im Inselparadies.

Morgenkaffee oder Fruit-Shake am Straßenrand oder einer Strandbar – Ausflug zum John Suwan Viewpoint – Chillen am Freedom Beach – Muay Thai Session – Abendessen in einem Thai-Restaurant – Party am Sairee Beach

Blick vom John Suwan Viewpoint – Einfach traumhaft!

Warst du bereits auf Koh Tao? Was hat dir besonders gut gefallen? Welche Tipp für Koh Tao hast du auf Lager?


Für diesen Artikel habe ich 6 Tassen Kaffee gebraucht…

Vorheriger ArtikelReiseführer Kuba Empfehlungen
Nächster ArtikelReiseführer Dominikanische Republik Empfehlungen
Das OnYourPath Thailand & Asien-Team kennt sich bestens in der Region aus und reist mehrmals im Jahr zu den besten Zielen auf und abseits der Touristenpfade. Authentische Tipps und tolle Reiseinspirationen sind garantiert!

3 Kommentare

  1. Schön geschrieben und eine tolle Übersicht. Wir fliegen im Juli nach Thailand u.a ist koh tao unser Ziel,.. lediglich wollen wir aber keinen Massentourismus bzw. Malle-Style im Golf erleben. Wir sind ebenfalls mit Rucksäcken unterwegs.. wie sind deine Erfahrungen mit den gefährlichen Quallen vor Ort ?? Die sollen ja insbesondere in den Sommermonaten Juni,Juli August auftreten.. kannst du uns dazu was sagen? Trotzdem sind wir noch nicht sicher ob koh tao das richtige für uns ist.

    • Hi Fabian. Persönlich war ich zu dieser Zeit nie dort. Ich und Michael waren insgesamt 5 oder 6 Mal vor Ort, bislang haben wir keine Erfahrungen mit Quallen gemacht. Sorry, hier kann ich keine genauen Infos geben…

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name