Urlaubsziele in Deutschland am Wasser

Könntest du auch mal wieder eine Auszeit gebrauchen? Wie wäre es denn mal mit einem Kurzurlaub am Wasser? Das klingt doch nach einer guten Idee. Insbesondere in der warmen Jahreszeit bietet sich doch ein Kurzurlaub in Deutschland am Wasser an. Wir zeigen dir die unserer Meinung nach 11 schönsten Destinationen in Deutschland am Wasser, wo du am besten deinen Kurzurlaub verbringen kannst.

1Schaalsee-Landschaft

Schaalsee Deutschland

Du kennst den Schaalsee nicht? Dann wird es Zeit, dass du ihn kennenlernst. Dieser Fleck Wasserlandschaft ist ein Sinnbild dafür, wie schön ein Kurzurlaub in Deutschland am See sein kann. Das besondere an diesem See ist: Er liegt zur einen Hälfte in Schleswig-Holstein und zur anderen Hälfte in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist nicht weit entfernt von Lübeck und auch das Nahe Hamburg lädt zu wirklich erholsamen Minuten ein. 

Die große Badestelle in Zarrentin ist eine wunderbare Stelle, um auch weit auf den See hinaus zu schwimmen. Zarrentin ist eine ruhige und gemütliche kleine Stadt, wo es sich auf jeden Fall lohnt, bei deinem Kurzurlaub vorbei zu schauen. Zarrentin liegt direkt am Seeufer und bietet daher wunderbare Spazier- und Fahrradwege. Also ein wunderbarer Ort, um Aktiv- und Erholurlaub miteinander zu verbinden.

2Wasserlandroute in der Eifel

Wasserlandroute in der Eifel

Die Eifel ist sowieso schon ein Stück Naturschönheit. Wenn du ein Aktivurlauber bist, so ist die Eifel insbesondere im Sommer einfach eine perfekte Anlaufstelle. Die einzigartigen Premiumwanderwege mit ihren Sehenswürdigkeiten sind es einfach wert, so manch anstrengenden Pfad auf sich zu nehmen. 

Die Wasserlandroute ist ein Partnerweg des Eifelsteigs und hat großen Anteil daran, warum diese Wanderung seine Attraktivität besitzt. Diese herrliche Landschaft rund um den Obersee wird dich schwer beeindrucken. Der Kontrast der grünen Idylle und mittendrin das satte Blau der Wasserlandschaft. So kann sich ein Kurzurlaub am See anfühlen. Bei schönem Wetter bietet der Obersee traumhafte Picknickstellen mit Blick auf das Wasser. Leider gibt es nur wenige Stellen am Obersee, wo das Baden erlaubt ist, denn dieser dient zum großen Teil der Trinkwassergewinnung. Wenn du dennoch auf ein wenig Wellness in der Eifel auf keinen Fall verzichten möchtest, dann empfehlen wir dir das Naturerlebnisbad Einruhr im Obersee. Hier kannst du dir bei warmen Wetter eine Abkühlung holen. Auch einen gastronomischen Service findest du in dem Naturerlebnisbad.

3Steilküsten auf Rügen

Hier günstige Flüge buchen!

Du würdest wahrscheinlich auch denken, dass man ein wenig über das Ziel hinausschießt, wenn man das Meerwasser am Strand von Rügen mit dem aus dem Mittelmeer vergleicht. Bis auf die Temperatur ist dem aber wirklich so. Insbesondere im Bereich der Steilküsten auf der Insel Rügen leuchtet das Wasser zum Teil türkisfarben. Am besten du wanderst oder fährst zum Kap Arkona. Von hier aus garantieren wir dir ein traumhaftes Panorama. Allein hierfür lohnt es sich allemal, einen Kurzurlaub auf Rügen zu wagen.  Die Kreideküste ist das Wahrzeichen Rügens und in Verbindung mit den alten Buchenwäldern, welche dem Unesco-Weltkulturerbe angehören, ein einzigartiges Stückchen Landschaft, welches Deutschland zu bieten hat.



Steilküste Rügen

4Amselfall & Amselsee – Sächsische Schweiz

Amselfall und Amselsee Deutschland

Die Sächsische Schweiz ist schon lange kein Geheimtipp mehr, überzeugt und beeindruckt aber immer wieder. Touristen setzen sich mit der Bastei ein populäres Touristenziel, da sie von hier aus einen herrlichen Ausblick auf die wichtigsten Punkte der Sächsischen Schweiz haben. Nicht jeder weiß aber, dass man die einzigartige Felsenwelt auch vom Wasser aus sehr gut in Augenschein nehmen kann. Die Rede ist vom Amselsee. Diesen See erreichst du, wenn du dich vom Kurort Rathen aus einfach in Richtung Elbe begibst. Von dort aus fährst du mit dem Dampfer auf die andere Seite und läufst in Richtung Felsenbühne Rathen. Wenn du dich dann rechts hältst und ein paar hundert Meter weitergehst, dann erreichst du bereits den Amselsee. Miete dir ein Ruderboot an der Bootsstation und du unternimmt einen aufregenden Wassertrip, vorbei an den Felsen der Sächsischen Schweiz und hin zum tosenden Amselfall. Natürlich kannst du auch den Weg zu Fuß wählen.

5Wanderung durch die Partnachklamm

Partnachklamm Deutschland

Wir machen Halt in Garmisch-Patenkrichen und stellen dir mit der Partnachklamm ein weiteres Naturspektakel vor. Die Partnachklamm ist ein Reiseziel, welches dich sowohl im Sommer als auch im Winter begeistern wird. Nur was ist diese Partnachklamm und was ist so besonders an ihr? Der Fluss Partnach entspringt im Zugspitzmassiv und vertiefte sein Flussbett jahrtausendelang durch harte Gesteinschichten. Es entstanden insgesamt vier Klammen und einer davon ist schließlich der Partnachklamm bei Garmisch-Patenkirchen.

Im Sommer ist die Klamm ein beliebter Touristenort. Dann schimmert der Fluss durch die Sonnenstrahlen, welche bei gutem Wetter ihren Weg durch die Schluchten finden. Das tosende Wasserspiel zwischen den steilen Felswänden wird dich faszinieren. Im Winter ist die Wanderung genauso beeindruckend, denn durch die starke Strömung gefriert der Fluss nicht. Das besondere im Winter sind die metergroßen Eiszapfen, welche eine ganze Eiswand bilden. Ein echtes Naturspektakel!

6Schliersee

Schliersee Deutschland

Vielen sind wohl der Tegernsee und der Chiemsee im Bundesland Bayern bekannt. Der Schliersee ist jedoch nicht jedem geläufig, sollte aber unbedingt auf deiner Bucket-Liste stehen. Der Schliersee hat einfach so viel zu bieten. Er liegt in den bayrischen Alpen, gerade einmal 50 Kilometer von München entfernt. Der Bergsee ist wunderbar klar und erreicht im Hochsommer auch eine angenehme Schwimmtemperatur. 

Das Bekannteste am Schliersee ist vermutlich, dass er neben dem Tegernsee liegt. Whisky-Kennern unter euch sollte der Schliersee aber vor allem aufgrund der Destillerie Slyrs ein Begriff sein. Slyrs stellt qualitativ hochwertigsten Whisky her und kann den schottischen Single Malts auf jeden Fall das Wasser reichen. Nicht umsonst werden die feinen Tropfen auch „das feine Gold vom Slyrsee“ genannt. Nimm dir also ein gutes Tröpfchen mit, setz dich anschließend an das Ufer des Schliersees und genieße deinen Urlaub direkt am Wasser.   

7Blaue Adria

Blaue Adria Deutschland

Na da wird man doch hellhörig, wenn von der blauen Adria die Rede ist. Leider meinen wir jetzt nicht die italienische oder kroatische Adria. Enttäuscht musst du trotzdem nicht sein, denn die Blaue Adria in Rheinland-Pfalz hat auch einiges zu bieten. Die Blaue Adria ist ein Baggersee, welcher südöstlich von Ludwigshafen liegt, im kleinen Dorf Altrip. Du findest hier einige Sandstrände vor, sogar mit kleinen Dünenfelder. Das würdest du wohl nicht erwarten, wenn du an einen Baggersee denkst. 

Du findest hier genügend Platz zum Sonnenbaden und auch schattige Plätze durch die unzähligen Bäume in der Umgebung. Bekannt ist die Blaue Adria vor allem durch die hervorragende Wasserqualität (Laut EU-Einstufung: ausgezeichnete Badewasserqualität). Hier kannst du wirklich abschalten und Energie für deinen Alltag tanken.

8Königssee in Bayern 

Königssee Deutschland

Der Königssee in Berchtesgaden ist wirklich ein Hingucker. Die smaragdgrüne Farbe fällt dir vermutlich schon beim ersten Anblick auf. Von der Farbe ist aber keine Gefahr auszugehen. Ganz im Gegenteil, denn der Bergsee ist einer der saubersten in ganz Deutschland. Und aufgrund der wunderschönen Berglandschaft vermutlich auch einer der Schönsten. Zudem ist der Königssee auch der einzige europäische fjordartige Gebirgssee. Falls du nach einem ausgezeichneten Aussichtspunkt am Königssee suchst, dann empfehlen wir dir den Malerwinkel, welcher am Nordufer des Sees liegt. Von dort aus hast du sowohl einen fantastischen Blick auf den Bergsee als auch auf die Wallfahrtskirche St. Bartholomä, dem Wahrzeichen der Region.

9Einen Kurztrip zum Blautopf

Blautopf Deutschland

Das kleine Stück Naturerscheinung musst du auf jeden Fall schon einmal gesehen haben. Wenn man sich Bilder vom Blautopf ansieht, mag man kaum glauben, dass sich das wasserreiche Gebiet tatsächlich in Baden-Württemberg befindet und nicht im Amazonas. Der Blautopf ist die zweitwasserreichste Karstquelle in Deutschland. Karstquelle bedeutet, dass es eine unterirdische Entwässerung aufgrund von Höhlen oder eine oberirdische Entwässerung durch Karstwannen gibt: Super Spannend! 

Dir wird auffallen, wie blau das Wasser des Blautopfs ist. Das liegt an dem besonderen Lichteinfall bzw. an der Lichtstreuung in Kombination mit einem sehr hohen Kalkgehalt. Der Anblick ist phänomenal. Vor wenigen Jahren entdeckten Taucher das seit Jahrhunderten vermutete Höhlensystem, wovon einige sogar trocken und begehbar sind. Inzwischen hat man sogar die Möglichkeit, die Höhlen des Blautopfs über das Land zu erreichen. Das Schöne am Blautopf und an seinem unterirdischen Komplex ist die Tatsache, dass diese ausnahmsweise noch nicht so tiefgründig erforscht wurde. Ist das nicht Grund genug dafür, um einen Kurztrip zum Blautopf zu machen?

10Schluchsee in Baden-Württemberg

Schluchsee Deutschland

Der größte See im Schwarzwald ist zugleich auch einer der schönsten Gletscherseen in Deutschland. Er lockt mit einer fantastischen Badewasserqualität und einer phänomenalen Rundum-Atmosphäre. Auf einer Höhe von 930 Metern ist der Schluchsee die höchstgelegene Talsperre in Deutschland. Das Freizeitangebot am Schluchsee ist unheimlich vielfältig und für jeden ist etwas dabei. Mit 18 Kilometern Seerundwanderweg hast du die Möglichkeit, die schönsten Wanderwege des Schwarzwaldes kennenzulernen, immer in Begleitung mit einem traumhaften Seepanorama. Auch Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten. 

Des Weiteren ist der See beliebt bei Seglern und Wassersportlern. Wenn du also gerne auf dem Wasser aktiv bist, dann ist der Schluchsee genau das Richtige für dich.

11Triberger Wasserfälle

Triberger Wasserfälle

Bleiben wir doch zum Abschluss gleich im Schwarzwald. Wir zeigen dir hier noch eine etwas andere Art, um für einen Kurzurlaub am Wasser zu machen. Zwar ist diese Destination nicht ganz so überwältigend wie die Niagarafälle, aber unserer Meinung nach trotzdem sehr beeindruckend. Die Rede ist von den Triberger Wasserfällen. Sie sind mit ihren sieben Fallstufen und 163 Metern Höhe einer der höchsten Wasserfälle in Deutschland. Im Sommer kannst du bis zur Haupt-Aussichtsplattform wandern. Die Wege sind sehr gut ausgeschildert und geben dir ganz nebenbei viele Informationen über die Tiere und Pflanzen der Umgebung. Das besondere an den Tribergern Wasserfällen ist? Dass sie abends bis 22.00 Ihr sogar beleuchtet sind, was das ganze optisch noch einmal spektakulärer macht.


Starbucks Coffee Cup

Für diesen Artikel habe ich 3 Tassen Kaffee gebraucht…

Vorheriger ArtikelSehenswürdigkeiten in Stuttgart & Umgebung
Nächster ArtikelKurzurlaub Bodensee – Blumeninsel Mainau, Meersburg & Schifffahrt
Das OnYourPath Thailand & Asien-Team kennt sich bestens in der Region aus und reist mehrmals im Jahr zu den besten Zielen auf und abseits der Touristenpfade. Authentische Tipps und tolle Reiseinspirationen sind garantiert!

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name