Haddddnoi Backpacker Viertel Tipps

In diesem Ratgeber verraten wir dir alles über das Backpacker Viertel in Hanoi. Wie in jeder größeren Stadt in Südostasien hat sich auch in Hanoi eine Viertel speziell auf Backpacker konzentriert. Was es dort alles gibt, wo sich dieses befindet und ob sich ein Besuch lohnt, das erfährst du in den kommenden Zeilen.

Das Backpacker Viertel in Hanoi

Dass es in einem Backpacker Viertel immer sehr turbulent zugeht und die Preise, besonders fürs Essen etwas höher sind, das sollte dir vorher im klaren sein. So ist es auch in Hanoi. Es bleibt aber dennoch zu erwähnen, dass die Preise in Hanoi grundsätzlich niedrig sind. Viele der Restaurants im Hanoi Backpacker Viertel sind jedoch schlichtweg zu teuer.

Backpackerstraße Hanoi

Wo befindet sich das Backpacker Viertel in Hanoi?

In vielen Städten in Südostasien gibt es eine Straße, welche als das Backpacker Viertel bezeichnet wird. In Hanoi ist das nicht so. Hier kann das ganze Old Quarter, die Altstadt als Backpacker Viertel bezeichnet werden. Die unterschiedlichen Straßen sind alle voll mit Bars, Restaurants und größeren sowie kleineren Märkten. Wenn du die Altstadt von Hanoi besuchst, dann bist du bereits mittendrin im Backpacker Viertel von Hanoi.

Hanoi Old Quarter tagsüber

Du kannst dir das Viertel wie die Khao San Road in Bangkok vorstellen, lediglich viel größer, aber auch enger. Der Verkehr und die Menschenmassen sind hier teils eine Katastrophe. Es bedarf einige Nerven…

Tha Hien Street Hanoi
Die Tha Hien Street zählt zu den beliebtesten Straßen in der Altstadt von Hanoi. Diese kann auch als Zentrum des Backpacker Viertel bezeichnet werden.

Unterkünfte im Backpacker Viertel in Hanoi

In der Altstadt von Hanoi gibt es unzählige Unterkünfte. Egal für welches Hotel du dich entscheidest, du bist gleich mittendrin im Geschehen. Wir haben uns im Rising Dragon Legend für 4 Nächte niedergelassen. Das Hotel bietet keinen großen Luxus, dafür liegt es aber sehr zentral in der Altstadt von Hanoi. Viele der Sehenswürdigkeiten, zu den wir später noch kommen, können einfach zu Fuß erkundet werden. Ganz in der Nähe befindet sich auch der Hanoi Night Market und die Walkingstreet.

Das Rising Dragon bietet kleine aber saubere Zimmer zu einem angemessenen Preis. Ein Frühstück war bei uns im Preis inklusive. Die Zimmer sind zwar klein, dafür aber nett eingerichtet. Einen Pool oder eine Terrasse, sowie einen Balkon gibt es leider nicht. Für ein paar Tage reicht das Hotel aber völlig aus.

Falls dir das Hotel nicht zusagen sollte, so schaue dir am besten einmal die täglichen Deals von Booking.com an. Hier kannst du sehr gute Preise und Angebote erzielen. Voraussetzung ist jedoch, dass du schnell buchst, denn am nächsten Tag sind die Angebote weg und es gibt neue. Hier lässt sich normal immer ein Schnäppchen finden.

Restaurants im Backpacker Viertel in Hanoi

Restaurants gibt es in der gesamten Altstadt sehr viele. Manche sind günstiger, andere teuerer. Hier solltest du vorher einen Blick in die Karte werfen. Was ich empfehlen kann sind die vielen Straßenständen an welchen du selbst BBQ machen kannst. Oder eben One Pod, je nachdem was dir lieber ist. Vor allem in einer Gruppe ist das chillig.

Vietnamesisches BBQ

Wie könnte es auch anders sein, es gibt im Backpacker Viertel von Hanoi auch McDonalds, KFC und Burger King. Falls du nicht darauf verzichten kannst, dann keine Angst. Diese befinden sich alle am Dong Kinh Nghia Thuc Square, wo sich auch die Legend Beer Bar befindet. Doch dazu später mehr.

Am Dong Kinh Nghia Thuc Square befindet sich auch das Wrap & Roll Đinh Tiên Hoàng Restaurant, welches ich durchaus empfehlen kann. Es ist sicherlich nicht das günstigste Restaurant in Hanoi, doch die Gerichte sind sehr lecker. Auch ist das Restaurant hygienisch, was man leider nicht von allen Restaurants in der Umgebung behaupten kann… Probiere am besten einmal die gemischte Platte, wo du neben unterschiedlichen vietnamesischen Frühlingsrollen auch Chicken Satay und Beilagen bekommst. Absolut lecker!

Banh Uot Thit Nuong

Nachtleben im Backpacker Viertel in Hanoi

Wenn im Backpacker Viertel von Hanoi etwas erwähnt werden muss, dann das Nachtleben, denn hier kann man sich richtig austoben. In jeder Gasse gibt es Bars wo man enorm günstiges Bier bekommt. Die bekannteste Gasse ist die Hanoi Walkingstreet.

Die Hanoi Walkingstreet sollte allemal einmal besucht werden, wenn man sich in Hanoi befindet. Dort gibt es vor allem Bars und Diskos zu finden. Besonders am Samstag Abend herrscht reges Treiben. Platzangst sollte man aber keine haben, denn die kleine Straße füllt sich sehr schnell und ehe man sich versieht ist die Walkingstreet total dicht. Auch solltest du hier deine Wertsachen gut verstauen, denn sobald Hochbetrieb ist, lauern auch viele Taschendiebe auf den Straßen. Beim ganzen Gedränge was hier herrscht bekommt man es wahrscheinlich nichtmal mit, wenn anschließend etwas abhanden gekommen ist.

Hanoi Walkingstreet

Bierliebhaber aufgepasst, denn in noch keinem anderen Land haben wir derartig tiefe Preise für Bier gesehen. Auch in einem Restaurant bzw in einer Dachbar in und um der Walkingstreet bekommt man ein Flaschenbier für nur 20.000 VND. Das sind lediglich 0,75€. Etwas außerhalb gibt es Bier sogar für nur 16-18.000 VND.

Vienamesisches Bier

Sehenswürdigkeiten im Hanoi Backpacker Viertel

Nahezu alle nennenswerten Sehenswürdigkeiten in Hanoi befinden sich in der Altstadt bzw nur wenige Kilometer außerhalb. So hast du vom Backpacker Viertel einen hervorragenden Ausgangspunkt, wenn du eine Sightseeing Tour unternehmen willst.

Das Thema Sehenswürdigkeiten und Ausflugtipps ist zu groß um hier genauer drauf einzugehen. Schaue dir am besten unseren Hanoi Sehenswürdigkeiten und Reisetipps Guide an, dort haben wir bereits ausführlich über die ganzen Tagesaktivitäten berichtet. Zudem kannst du aus dem Artikel alle Informationen entnehmen die du für deinen Aufenthalt in Vietnam benötigst.


FAZIT: Backpacker Viertel in Hanoi

Das Backpacker Viertel in Hanoi ist riesig und wer enge Gassen und Menschenmassen nicht mag, der sollte die Gegend weitestgehend meiden. Dennoch ist es schon beinahe Pflicht dem Viertel einmal einen Besuch abzustatten und sich das Treiben und Geschehen anzuschauen.

Wie bereits erwähnt finden wir das Viertel als idealen Ausgangspunkt um Hanoi zu erkunden. Auch wenn es hektisch vor sich geht, so empfehlen wir hier eine Unterkunft zu suchen. Außerhalb ist schlichtweg zu wenig geboten.

Wie hat dir das Backpacker Viertel in Hanoi gefallen? Bist du Freund oder Feind? Hinterlasse uns doch einen Kommentar mit deinen Eindrücken. Wir freuen uns von dir zu hören.

Vorheriger ArtikelKultur: 10 bizarre Beauty-Trends weltweit
Nächster ArtikelKoh Lon Inselausflug Phuket – unbekannte Schönheit
Das OnYourPath Philippinen & Südostasien-Team kennt sich bestens in der Region aus und reist mehrmals im Jahr zu den besten Zielen auf und abseits der Touristenpfade. Authentische Tipps und tolle Reiseinspirationen sind garantiert!

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name