Koh Yao Yai Reisebericht, Reiseinspiration & Travelguide –  Gibt es in Thailand eigentlich noch unberührte Inseln und Paradiese, oder gehören diese bereits alle der Vergangenheit an? Zum Glück nicht ganz, denn es gibt noch ein wirkliches Paradies, welches sich Koh Yao Yai nennt und sich bei Phuket befindet. Obwohl Phuket und auch die Inseln in der Umgebung alle sehr stark frequentiert sind, so blieb Koh Yao Yai bislang verschont. Ich verrate dir alles was du über die Insel Koh Yao Yai wissen musst und warum du sofort dorthin fahren solltest!

Wissenswertes über Koh Yao Yai

Bevor ich dir die Insel genauer vorstelle und dir alles wichtige verrate, ein paar Fakten über Koh Yao Yai, welche dich vielleicht interessieren können. Das wohl wichtigste: Yao Yai kann noch getrost als Paradies bezeichnet werden. Obwohl sich die stark frequentierte Insel Koh Phi Phi, aber auch Thailand´s größte Insel Phuket nur unweit entfernt befindet, so wurde Koh Yao Yai bislang vom Massentourismus verschont. Ganz im Gegenteil, es ist fast gar nichts los, was mir persönlich am besten gefallen hat.

Insgesamt leben rund 6.000 Einwohner auf der Insel, welche größtenteils Muslime sind. Dementsprechend wird in vielen Restaurants kein Schweinefleisch serviert und teils auch kein Alkohol verkauft. In den Bars in den größeren Resorts, bekommst du hingegen immer etwas Alkoholisches zu trinken. Etwas rücksichtsvoll solltest du beim Schwimmen an den Stränden oder auch dem Hotelpool sein. Oben ohne oder gar FKK ist hier ein absolutes NoGo!

Es gibt nur sehr wenige ATM´s auf der Insel. Mittlerweile wurden zwar mehr aufgestellt, doch nicht immer sind diese voll, so kann es unter Umständen auch einmal dazu kommen, dass die Geldautomaten übers Wochenende leer sind. Vergewissere dich deshalb am besten, dass du ausreichend Bargeld dabei hast.

Fun Fact: Wenn du schon einmal in Thailand warst, dann sind dir bestimmt die 7/11 Supermärkte, welche sich in regelmäßigen (gefühlt 30m Abständen) befinden aufgefallen, oder? Bis 2016 gab es auf Koh Yao Yai keinen 7/11! Zuvor habe ich noch keinen Ort in Thailand gesehen, wo es keinen dieser Supermärkte gab… Mittlerweile wurde jedoch einer gebaut, der allererste 7/11 von Koh Yao Yai! 😀


Die beste Reisezeit für Koh Yao Yai

Die optimale Reisezeit für einen Aufenthalt auf Koh Yao Yai und auch Phuket ist von November-März. In dieser Zeit gibt es wenige Regentage und es ist überwiegend sonnig. Die Temperaturen können im Tagesverlauf bis zu 35 Grad erreichen. Das Wichtigste ist jedoch die Tatsache, dass die See meist ruhig ist und alle Nationalparks und Marine-Nationalparks zu dieser Zeit geöffnet haben. In jeder Hinsicht also die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Koh Yao Yai.

Die Regenzeit in Phuket + Umgebung: Von April bis Oktober herrscht auf Phuket Regenzeit. Diese Zeit sollte wenn möglich gemieden werden, da es unter anderem auch zu Überschwemmungen kommen kann. Hoher Wellengang und starke Strömung sorgen dafür, dass viele Strände für Badegäste geschlossen sind und Ausflüge nicht stattfinden können. Während der Regenzeit-Periode kann es durchaus vorkommen, dass es mehrere Wochen nur regnet. Ebenso ist es möglich, dass mehrere Tage bestes Wetter herrscht.

Die Fotos die du hier siehst wurden Mitte Oktober aufgenommen. Ich muss schon sagen, dass wir richtiges Glück hatten, doch die Bilder können sich zum Glück sehen lassen.

By the Way: Schaue dir doch auch einmal meinen Artikel „Reisefotografie“ an, dort verrate ich dir alles, dass auch du solche Bilder hinbekommst.

Info: Neben Koh Yao Yai, hat Phuket noch deutlich mehr Inseln und vor allem viele versteckte Strandabschnitte zu bieten. Einen Überblick über alle Inseln und Strände und auch einige wirkliche Geheimtipps auf Phuket findest du in unserem Reiseführer “Entdecke Phuket”, welcher hier als Ebook verfügbar ist. Doch zurück zu Koh Yao Yai!


Anreise Koh Yao Yai

Koh Yao Yai erreichst du am einfachsten von Phuket aus, aber auch von Bangkok ist die Anreise sehr einfach. Entweder wählst du die günstige Variante und nimmst den Nachtbus von Bangkok nach Phuket Town, oder die schnelle und bequeme, jedoch etwas teurere Variante, einen Flug nach Phuket. Falls du es nicht eilig hast und es dir nichts ausmacht, eine Nacht im Bus zu verbringen, dann nimm den Bus, dieser hat den Vorteil, dass er erstens sehr günstig ist und zweitens bis nach Phuket Town fährt, wo das Pier nur noch einen Katzensprung entfernt liegt.

Insgesamt gibt es drei Piers, welche Koh Yao Yai ansteuern, wirklich interessant und empfehlenswert sind jedoch nur zwei.

Das Bang Rong Pier im Norden der Insel ist nur für den Personentransport geeignet und eignet sich von daher eher weniger für die meisten Phuket Urlauber zur Anreise nach Koh Yao Yai. Allerdings kann es gut für Neuankömmlinge vom Flughafen aus erreicht werden, da die Fahrtzeit vom Flughafen zum Pier nur knapp 30 Minuten dauert. Infos wie die vom Phuket Airport mit dem Taxi zum Pier gelangst, findest du hier.

Die erste Fähre startet um 7:30 Uhr, danach fahren alle 90-Minuten bis 17:00 Uhr Boote. Für das Betreten des Piers ist eine Gebühr von 10 Baht pro Person fällig, das eigentliche Ticket kostet 200 Baht pro Person.

Das Chiawanich Pier in Phuket Town fertigt auch Motorräder sowie Autos ab. Die für Besucher bessere Variante zur Anreise nach Koh Yao Yai ist das Chiawanich Pier in Phuket Town. Dort werden neben Autos auch Mopeds transportiert. Die Fahrzeit mit der Autofähre beträgt gut 1 Stunde uns somit etwas länger als mit dem Speedboot (knapp 25 Minuten).

  • Die Preise für ein Personenticket belaufen sich auf 140 Baht. Das Fahrzeug kostet weitere 100 Baht.
  • Fahrzeiten (Stand: Oktober 2015): Phuket nach Koh Yao Yai: 8:30 / 14:00 / 17:00
  • Freitags nur 8:30 und 17:00 Uhr.

Unterkünfte auf Koh Yao Yai

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf der ganzen Insel, obwohl es keinen Massentourismus gibt, sehr viele und in jeder Preiskategorie. Ich verrate dir meine zwei persönlichen Favoriten, einmal in der günstigen und einmal in der Mittel-Preisklasse. Beide Unterkünfte sind jedoch sehr zu empfehlen, vor allem das günstige.

Heimat Gardens Resort – Budget-Tipp

Unsere Empfehlung ist das Heimat Garden Resort, welches von einem guten Bekannten von mir geführt wird. Nattha und seine Familie sind Thais, sprechen aber fließend deutsch, da sie mehrere Jahre in Südtirol gelebt haben. Dementsprechend gut aufgehoben und bei Fragen auch beraten, bist du im Resort.

Das Resort liegt in Loh Bared, dem kleinen Dorf in der Nähe des Piers wo man ankommt. Bis zum Loh Bared Strand sind es nur knapp 5 Gehminuten. Aufgrund der guten Lage ist auch zu den anderen schönen Stränden auf der Insel nicht weit. Da es in gut der Mitte von Koh Yai Yai liegt hast du die freie Wahl in welche Richtung du zur Erkundungstour der Insel aufbrichst.

Die Zimmer des Heimat Gardens Resort sind allesamt neu. Hier wurde erst vor kurzem alles neu gebaut und eingerichtet, dementsprechend gut isst auch die Ausstattung. Zur Zimmerausstattung gehört ein sehr komfortables Bett, ein TV und eine Klimaanlage. Auch werden Hygieneartikel kostenlos zur Verfügung gestellt. Jedes Zimmer hat einen eigenen kleinen Balkon, bzw. eine Terrasse von der man die gepflegte Gartenanlage begutachten kann.

Thiwson Resort

Eine weitere Empfehlung unsererseits ist das Thiwson Resort, welches sich nur unweit vom schönsten Strand Koh Yao Yai´s befindet. Das kleine aber feine Thiwson Beach Resort liegt an der Ostküste der Insel mit Blick auf Krabi und Hong Island direkt am Strand. Vom Swimming Pool, nur wenige Schritte von den Bungalows entfernt, lässt sich der traumhafte Ausblick genießen. Die Zimmer sind geräumig und im thailändischen Inselstil gehalten. Preislich liegt das Hotel im mittleren Segment.


Koh Yao Yai Strände

Die Strände auf Koh Yao Yai sind einzigartig! Jedenfalls und besonders einer von ihnen. Aber es gibt auch noch viele weitere schöne Strände, welche allemal einen Besuch wert sind. Ich stelle dir natürlich die schönsten Koh Yao Yai Strände vor und verrate dir auch meinen persönlichen Lieblingsstrand, welcher definitiv zu den schönsten in ganz Thailand gehört. Glaubst du nicht? Lass dich einfach überraschen…

Loh Bared Beach

Der Loh Bared Beach befindet sich gut in der Mitte der Insel, ganz in der Nähe des Piers, an welchen man ankommt und zudem nur wenige Gehminuten vom Heimat Garden Resort entfernt. An und für sich ist der Strand sehr sauber und auch die Wasserqualität ist gut, jedoch kann es am Nachmittag oft voll werden, da zu dieser Zeit einige Speedboote mit Touristen aus Phuket und der Region Krabi kommen. Einen entspannten Tag am Strand steht aber dennoch nichts im Weg und aufgrund der Lage, vor allem wenn du im Heimat Garden übernachtest, ist der Strand allemal zu empfehlen.

Son Bay

Der erste Geheimtipp unter den Stränden auf Koh Yao Yai – die Son Bay bzw. der Son Beach. Dieser befindet sich im Nordwesten der Insel, jedoch sehr versteckt. Es führen zwei Wege zum Strand. Der erste führt von der Hauptstraße links ab in einen Dschungel-Pfad. Die Straße ist nicht wirklich für Roller geeignet, doch es ist machbar. Du kannst aber auch der Hauptstraße bis ganz in den Norden folgen und dort der Hauptstraße folgen. Das ist ein recht großer Umweg, doch die Straße ist gut und man hat ein angenehmes Fahren. Außerdem kannst du auf diesem Weg die tolle Landschaft von Koh Yao Yai genießen.

Der Strandabschnitt ist relativ klein, dennoch kommt hier richtiges Robinson Crusoe Feeling auf, da du höchstwahrscheinlich niemanden sonst antreffen wirst. In meinen Augen absolut zu empfehlen und eines der Highlights auf Yao Yai Island.

Ao Sai Beach

Der Ao Sai Beach liegt ebenfalls sehr abgelegen, fast ganz im Süden der Insel und kann nur über einen Trampelpfad erreicht werden. Auch hier geht es sehr gemächlich zu. Der Strand kann durchaus überzeugen, nur ist er etwas schmal. Richtig viel Platz zum Liegen hat man somit nicht. Der Sand ist fein und auch die Wasserqualität passt, jedoch sinkt der Wasserstand am Nachmittag enorm. Ein Besuch lohnt sich deshalb nur zu Flutzeiten, da sich das Meer ansonsten weit zurückzieht und nur noch Felslandschaft zu sehen ist.

Palm Beach

Im Norden der Insel und im sog. Duck Ventura Park, welchen ich dir später noch kurz vorstelle, findest du den Palm Beach. Dieser ist aufgrund des Freizeitangebotes etwas besser besucht, da von Phuket viele Tagesausflügler kommen. Kommst du früh am Morgen vorbei, so findest du aber dennoch etwas Entspannung.

Hua Lam Haad Beach – Das Paradies!

Kommen wir jedoch zum eigentlichen Highlight von Koh Yao Yai. Ein Strand, welcher paradiesischer nicht sein könnte, wo der Sand weißer als weiß ist, die Palmen in einem übernatürlichen grün strahlen und einem der Anblick einfach nur staunen lässt. Die Rede ist vom Hua Lam Haad Beach, DEM Paradies schlecht hin.

Der feine weiße Sand wird von glasklarem bis türkisblauem Wasser umgeben. Auf der Landseite befinden sich etliche Kokospalmen, Blumen und andere Pflanzen, welchen das Gesamtbild so wunderschön machen, dass Erstbesucher wohl kaum aus dem Staunen herauskommen werden.

Außerdem gibt es noch eine spitze Landzunge, wo du auf das Meer hinausgehen und ein einzigartiges Foto schießen kannst. Aufgrund dieser Landzunge bekam der Strand auch seinen Namen. Hua Lam Hand bedeutet übersetzt so viel wie „Spitze Zunge“.

Plane einen Besuch am Strand so früh wie möglich, denn am Nachmittag setzt die Ebbe ein und das Wasser geht weit zurück. Der Anblick ist zu dieser Zeit nicht mehr der selbe und somit leider auch nicht mehr so spektakulär.


Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten auf Koh Yao Yai

Koh Yao Yai bietet nicht allzu viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, da die Insel relativ klein ist. Dennoch stelle ich dir die besten Alternativen zum Strand vor, falls du vom Beach-Life einmal genug bekommst und etwas Abwechslung haben möchtest. Hier gibt es keine Bars, hektischen Malls, großen Hotels und bereits ab 21:00 Uhr werden die Gehsteige hochgeklappt (gibt es übrigens auch nicht) und die Insel wirkt wie ausgestorben. Schlecht ist das alles dennoch nicht, denn dafür findest du sehr viel Ruhe und Entspannung und eine erholsame Zeit.

Koh Yao Yai Mangrovenwälder

Bereits bei der Anfahrt nach Koh Yao Yai, merkt man sehr schnell, dass die Insel an vielen Stellen von Mangrovenwälder umgeben ist. Diese bieten einen super Kontrast zum Strand und bringen garantieret etwas Abwechslung in den Alltag. Die Mangroven von Koh Yao Yai kannst du mittels Kanu auf eigene Faust erkunden, oder mittels einer geführten Tour, welche du an den kleinen Reisebüros, die sich entlang der Straßen befinden, buchen kannst.

Rollertour über Koh Yai Yai

Da es noch keine großen Hotelketten und überfüllte Dörfer gibt, findest du auf Yao Yai Natur pur! Hier kannst du noch gemütlich durch die Gegend sausen und die vielen Palmen betrachten. Die Natur auf Koh Yao Yai ist fantastisch und es macht einen großen Spaß einfach nur umherzufahren, deshalb schnapp dir einen Roller und erkunde die Insel einmal aufs Gründlichste, ganz nebenbei kannst du auch noch die schönsten Strände abklappern.

Loh Balai Bay

Die Loh Balai Bay beherbergt ein kleines Fischerdorf im Süden der Insel. Ganz in der Nähe befindet sich auch einer der Mangrovenwälder, die ich bereits erwähnt habe. Ein Besuch bei den sehr freundlichen Menschen vor Ort ist absolut empfehlenswert und gibt Einblicke in traditionelle thailändische Fischerdörfer. Hier wirkt alles noch wie vor 30 Jahren, ein Gefühl welches einfach fantastisch ist.

Einen Cocktail am Strand genießen

Im Norden der Insel, beim Klong Hia Pier, welches sich nur unweit vom Hua Lam Haad Beach entfernt befindet, findest du das Ban Rin Nam Restaurant, welches eine chillige Atmosphäre und einen schönen Ausblick bietet. Hier empfiehlt es sich einen Stop einzuplanen und einen Cocktail, sowie die Ruhe und den Ausblick zu genießen. Am besten ist ein Besuch am Nachmittag, nach dem Besuch beim Hua Lam Haad Beach.

Duck Ventura Park

Der Duck Ventura Park ist ein Open Water Park, wo du Jetski fahren, Jetpack fliegen und weitere Wasserspiele spielen kannst. Vor allem von Phuket kommen hier die Gäste vorbei um sich einen Tag lang auszutoben. Mein Favorit ist der Park jedoch nicht, deshalb habe ich ihn auch nicht besucht.

Ausflug nach Koh Yao Noi

Nördlich von Koh Yao Yai befindet sich die etwas kleinere Insel Koh Yao Noi. Wie die größere Schwesterinsel Koh Yao Yai hat sich auch Koh Yao Noi ihre Ursprünglichkeit weitgehend bewahren können. Weite Teile der Insel sind noch unerschlossen, der wenige Tourismus konzentriert sich hauptsächlich auf die größeren Strände im Osten und Südosten, was eine einzigartige Natur, wie es sie nur noch wenig in Thailand gibt, bietet. Hier kannst du einen entspannten Tag genießen, oder gleich für einige Tage bleiben, denn Hotels auf Koh Yao Noi findest du ebenfalls einige. Besonders zu empfehlen ist das Paradise KohYao Resort.

Ausflug nach Koh Hong (Krabi)

Koh Yao Yai liegt relativ mittig zwischen Phuket und Krabi, das von der Ostküste aus am Horizont auch zu sehen ist. Auf etwa halber Strecke befindet sich Hong Island, das von Koh Yao aus sehr gut mit dem Longtailboot erreichbar ist. Koh Hong ist zwar sehr gut besucht und meistens etwas überlaufen, dennoch lohnt sich ein Besuch, da die Bucht doch schon sehr nice aussieht. Halbtagestouren kannst du in nahezu jedem Hotel bzw. an der Straße in den Reisebüros buchen.

Ausflug zum James Bond Felsen

Ähnlich wie Hong Island ist auch James Bond Island gut von Koh Yao Yai aus mit dem Longtailboot erreichbar. Touren werden überall angeboten. Mir persönlich ist der legendäre James Bond Fels zu touristisch und deshalb nur bedingt zu empfehlen. Wenn du dich aber dennoch auf die Spuren von James Bond begeben möchtest, so ist das kein Problem und danach wirst du die Ruhe von Koh Yao Yai sicherlich wieder schätzen.

Den Sonnenuntergang genießen

Die Sonnenuntergänge sind in ganz Thailand traumhaft, so natürlich auch auf Koh Yao Yai. Auf dem folgenden Foto habe ich mich zum Loh Yak Pier im Süden der Insel begeben, in den Sand gesetzt und einen traumhaften Sonnenuntergang genossen. Ich kann dir nur empfehlen, das auch zu machen, nichts ist entspannter als das.

Am Pier findest du auch einige Restaurants, so z.B. das Sunset In Love On Beach Restaurant. Hier kannst du lecker Speisen und den Sonnenuntergang genießen und somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.


Koh Yao Yai Video

Bist du noch nicht 100% von Yao Yai überzeugt? Dann schaue dir doch unser Video von Koh Yao Yai an und wir garantieren dir, nachher bist du definitiv überzeugt und möchtest am liebsten noch heute die Insel besuchen. (Bitte verzeiht mir die Verwacklungen im Video. Wir werden demnächst die Insel noch einmal besuchen und ein schöneres Video erstellen).


Koh Yao Yai Karte

Damit du stets den Überblick behältst und auch genau weißt, wo du welchen Strand und die Sehenswürdigkeiten auf Koh Yao Yai findest, habe ich dir eine übersichtliche Karte von Koh Yao Yai erstellt, wo du auf Anhieb alles wichtige findest.


Fazit Koh Yao Yai

Koh Yao Yai ist ein noch erhaltenes Paradies in Thailand, von denen es (leider) nur noch sehr wenige gibt. Hier wirkt alles noch dermaßen harmonisch und friedlich, dass es fast schon ungewohnt ist. Aber genau das ist der Punkt, welchen ich, bzw. auch mein Co-Autor Marvin so gut finden. Bereits nach wenigen Tagen auf Koh Yao Yai wirst du entspannter wie noch nie sein. Unternimm deshalb so schnell wie möglich eine Reise nach Koh Yao Yai, du wirst es definitiv nicht bereuen!

Warst du schon einmal auf Koh Yao Yai? Wie hat dir die Insel gefallen und hast du noch einen Geheimtipp für uns?


Für diesen Beitrag inkl. Bildbearbeitung habe ich 4 Tassen Kaffee gebraucht.

(Visited 3.888 times, 10 visits today)

2 Kommentare

  1. […] Was soll ich sagen. Die 2 Schwesterinseln sind ein absoluter Traum in der Andamenesee und vor allem Koh Yao Yai wird von vielen Urlauber schlechtweg übersehen. Einen der schönsten Strände in ganz Thailand durfte ich auf der beschaulichen und absolut unentwickelten Insel entdecken. Ein wirklich tolles Erlebnis, mehr Infos dazu aber hier… […]

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name