Puerto Galera Reisetipps und Strände

Puerto Galera liegt nur unweit von Manila entfernt und ist ein beliebter Ort für Taucher. Was es in Puerto Galera alles zu sehen gibt, verraten wir dir in diesem Guide. Zudem verraten wir dir die besten Puerto Galera Reisetipps und zeigen dir die Strände und Aktivitäten in der Umgebung.

Puerto Galera Anreise

Die Anreise nach Puerto Galera ist eigentlich einfach, dennoch benötigt es wie so überall auf den Philippinen viel Zeit und Geduld. Beste Ausgangsbasis ist Manila, denn dies ist der nahegelegenste Flughafen. Von Manila hast du anschließend mehrere Möglichkeiten um nach Puerto Galera zu kommen.

Taxi von Manila nach Puerto Galera

Wir haben uns für die komfortable Art des Reisens entschieden und haben uns ein Taxi von Manila nach Batangas genommen. Die Fahrt von Manila Stadt bis zum Hafen in Bantanges dauert rund 2 Stunden. Der Preis für die Fahrt beträgt 3000-3500 Peso. Da man im Hotel abgeholt wird und bis zur Fähre gebracht wird, sowie auch einmal einen Stopp einlegen kann, ist das Taxi allemal zu empfehlen.

Mit dem Bus von Manila nach Puerto Galera

Wer preiswert nach Puerto Galera möchte, der kann auch mit dem Bus fahren. Es gibt zwei Anbieter, welche täglich, teils auch mehrmals von Manila Stadt bis zum Hafen in Bantanges fahren. Der Preis für die Fahrt ist mit 200 Peso besonders günstig. Wirklich durchschaubar sind die Abfahrtszeiten jedoch nicht. Gefühlt fahren wir diese los wenn sie voll sind und ganz unterschiedlich. Typisch Philippinen eben 😉

Mit dem Wasserflugzeug von Manila nach Puerto Galera

Wer es am schnellsten haben möchte, der kann auch von Manila das Wasserflugzeug nach Puerto Galera nehmen. In Manila gibt es einen Anbieter, welcher Flüge direkt nach Puerto Galera anbietet. Die Preise sind mit rund 6000 Peso jedoch nicht gerade günstig. Da der Flug aber nur rund 20-30 Minuten dauert, spart man sich jede Menge Zeit und Nerven. Für genauere Informationen über die Abflugzeiten besuche am besten die Webseite des Anbieters.

Fähre von Bantanges nach Puerto Galera

Am Pier in Bantanges gibt es mehrere Bootanbieter wo du das Bootticket nach Puerto Galera kaufen kannst. Alternativ kannst du die ganze Fahrt von Manila nach Puerto Galera vorab via 12GoAsia reservieren. Bei uns hatte jedoch nur einer offen. Obwohl wir um 13:30 am Pier waren, mussten wir bis 16:00 Uhr warten bis die nächste Fähre ging. Der Preis betrug 250 Peso pro Person. Laut den Schildern der anderen Anbieter müsste normal stündlich eine Fähre gehen. Ob das bei und nur ein Einzelfall war? Wir fanden es nicht heraus.

Batangas Pier nach Puerto Galera

Die Überfahrt nach Puerto Galera dauert rund 90 Minuten. Das Boot ist leider sehr alt und alles andere als entspannend. Auf jeden Fall solltest du am Oberdeck einen Platz suchen, denn unten wirst du aufgrund der Vibrationen durchgerüttelt plus ist es verdammt laut.

Von Puerto Galera nach Manila

Die Rückreise von Puerto Galera nach Manila haben wir uns einfacher vorgestellt. Unser Weiterflug nach Coron ging um 13 Uhr. Dass es problematisch wird den Flug überhaupt zu bekommen, haben wir nicht bedacht.

Die erste Fähre von Puerto Galera nach Batangas geht um 5:45. Das Hotel hätten wir somit schon um 4:45 verlassen müssen. Sorry, aber für einen Morgenmuffel wie mich ist das nicht möglich ;). Die nächste Fähre geht erst um 9 Uhr und mittels dieser schafft man es nicht rechtzeitig zum Flughafen. So blieb uns keine andere Wahl als ein privates Boot für 4000 Peso zu mieten….

Keine Lust die Philippinen auf eigene Faust zu erkunden? Bei Philippinen-Tours kannst du dir deine persönliche Philippinen Rundreise zusammenstellen und organisieren lassen. John und sein Team übernehmen alles organisatorische. Mehr Infos hierzu im Textlich oben.

Wo übernachten auf Puerto Galera?

Auf Puerto Galera gibt es unzählige Hotels in jeder Preisklasse, sodass jeder etwas passendes findet. Die schönste Gegend ist natürlich rund um den White Sand Beach, jedoch ist dort am Abend so gut wie nichts los. Im Zentrum, in Sabang ist deutlich mehr los. Dort gibt es eine große Auswahl an Hotels, Restaurants und auch das Nachtleben ist sehr ausgeprägt. Wir haben uns dort ein Hotel genommen und würden das auch anderen Reisenden empfehlen. Alleine schon aus dem Grund, da von hier aus die Boote zu den benachbarten Inseln starten.

Puerto Galera Sabang Sonnenuntergang

Oriental Sabang Hill Resort

Wir waren für 6 Nächte im Oriental Sabang Hill Resort. Das Hotel liegt etwas erhöht auf einem Hügel. Vom Pier läuft man rund 10 Minuten bis hoch zu den Zimmern. Dafür wird man mit einem fantastischen Ausblick auf die Bucht belohnt und hat den besten Blick bei Sonnenuntergang. Die Terrasse vor den Zimmern bietet sich hier hervorragend zum entspannen an.

Die Zimmer an sich sind sehr einfach und leider auch etwas überteuert. Wir haben rund 50€ pro Nacht bezahlt. Ist es das wert? Nun, alleine wegen den Zimmern nicht, doch da es auch ein Restaurant, einen Swimming Pool und die fantastische Aussicht gibt und es sehr ruhig ist, kann man es empfehlen.

Nicht das passende Hotel für deinen Geschmack? Selbstverständlich gibt es noch eine Vielzahl weiterer Hotels in allen Preisklassen. Am besten schaust du dir einmal die Tagesangebote bei Travfindo.de an, dort lassen sich gute Schnäppchen finden.

Bankautomaten auf Puerto Galera

ATM´s sind in Puerto Galera Mangelware. Im Hauptort Sabang gibt es lediglich einen, welcher aber nur Visa Kreditkarten akzeptiert. Um zum nächsten ATM zu fahren muss man ein Taxi zum Utopia Resort nehmen. Wir sagen es ja immer, mindestens zwei Kreditkarten, eine Visa und eine Mastercard sollte jeder Reisende dabei haben. Hier empfehlen wir die DKB Kreditkarte (Visa) und die N26 Kreditkarte (Mastercard). Beide zählen zu den besten Kreditkarten für Reisende.

Rumkommen in Puerto Galera

Das Rumkommen in Puerto Galera ist einfach. An jeder Straßenecke warten Tricycle und fahren dich überall hin wo du möchtest. Die Fahrten sind günstig und starten ab 30 Peso pro Person. Achtung! Viele der Fahrer behaupten, dass das Tricycle für 4 Personen gemacht ist und man daher für 4 Personen zahlen muss. Falls das der Fall ist, lass den Fahrer stehen und gehe zum nächsten. Man bezahlt immer nur pro Person, auch wenn du alleine bist. In der Beifahrerkabine ist ein Schild mit den Preisen. Zahle nicht mehr wie dort angegeben.

Alternativ kannst du auch einen Roller mieten. Wir haben 400 Peso pro Tag bezahlt. Für die Philippinen ist das günstig und wenn man ihn für mehrer Tage, oder zwei Stück mietet, bekommt man einen kleinen Rabatt. Jedenfalls in Sabang.

Rollerfahren in Puerto Galera

Puerto Galera Strände

An sich sind die Strände in Puerto Galera nicht schlecht. Wirkliches Highlight sind sie aber auch nicht. Oder sind wir nur verwöhnt? Wir haben schließlich die schönsten Ziele in Südostasien bereits besucht. So können die Strände z.B auf keinen Fall mit dem auf Boracay mithalten. Viele sind aber dennoch sauber und eignen sich gut zum schwimmen.

Sabang Beach

Sabang ist das Zentrum von Puerto Galera wo auch am meisten los ist. In dem kleinen Ort gibt es gleich mehrer Strände. Die im Zentrum sind jedoch alles andere als schön. Hier legen die ganzen Boote für die Tagestouren ab, was ein schwimmen beinahe unmöglich macht. Hier schwimmen würde ich nicht empfehlen.

El Galleon Beach & Big La Laguna Beach

Folgt man dem kleinen Weg linker Hand des Sabang Beach, so kommen noch der El Galleon Beach und der Big La Laguna Beach. Beide sind okay, wobei wir wenn den Big La Laguna Beach empfehlen. Diesen empfanden wir schöner. Schwimmen kann man theoretisch, muss aber auch nicht wirklich sein, da es schönere gibt. Die vielen Boote im Wasser verhindern den Badespaß leider. Von oben sehen beide Strände aber wirklich fantastisch aus.

Encenada Beach

Den Encenada Beach in Puerto Galera empfanden wir als einen der schönsten. Dieser ist auch nicht wirklich gut besucht und man findet viele freie Plätzen wo man sich nieder lassen kann. Das Wasser eignet sich nicht zum Schnorcheln, doch zum schwimmen reicht es.

Pirate Cove Beach

Der Pirate Cove Beach ist etwas versteckt und einer der wenigen bekannten Strände in Puerto Galera. Von oben sieht der Strand traumhaft aus und da er so gut wie nie stark frequentiert ist, eignet er sich hervorragend, wenn du einmal nahezu alleine am Strand sein willst.

Pirate Cove Beach Puerto Galera

Badladz Beach

Der Badladz Beach ist nicht sonderlich schön und wirkt etwas verdreckt. Im Badladz Beach Resort gibt es jedoch ein Restaurant wo man sich einen Drink genehmigen kann. Mit der Aussicht aufs Meer und der angenehmen Meeresprise eignet sich der Ort gut um einen Stopp einzulegen. Eigens herkommen muss man jedoch nicht extra.

Badladz Beach Resort

Puerto Galera Sand Bar

Auf der Westküste findest du die Puerto Galera Sand Bar. Wie der Name schon verrät, trennt hier eine Sandbar zwei Strände. Diese sind recht schön und eignen sich relativ gut zum entspannen. Es herrscht aufgrund des umliegenden Resort und der kleinen Shops etwas mehr betrieb. Hier ist auch die Niederlassung der Air Juan Wasserflugzeuge. Wie wir es mitbekommen haben fliegen diese aber nicht mehr, da es ein anderes Unternehmen gibt welcher die Flüge übernommen hat.

White Beach Puerto Galera

Der White Beach Puerto Galera ist der beliebteste und laut Aussagen vieler auch der schönste Strand auf Puerto Galera. Nun, ganz bestätigen können wir das nicht. Das Wasser ist trüb und eignet sich so auch nicht zum schnorcheln. Schwimmen kann man jedoch problemlos. Der White Beach in Puerto Galera eignet sich aber für Wassersportfans, denn hier kann man Jetski, Banana Boot usw fahren.

Puerto Galera Sandburg

Entlang der Promenade gibt es auch unzählige Restaurants und Bars, wo man sich einen schönen Mindoro Sling genehmigen kann. Der Cocktail ist für diese Gegend besonders bekannt. Er schmeckt, doch Vorsicht! Wer noch Roller fahren muss, der sollte die Finger davon lassen. Dieser wird mit ordentlich Rum serviert, was bei praller Sonne und 37 Grad schnell zu einem benebelten Gefühlt beiträgt 😉

Unser Tipp: Folge dem Strand bis zum nördlichen Ende, wo die große Felswand zu sehen ist. Wenn du dort etwas raus schwimmst, so kannst du dort schnorcheln. Schaue jedoch unbedingt darauf, dass die Strömung nicht zu stark ist, denn es kann schnell gefährlich werden…

White Beach Viewpoint Puerto Galera

Bayanan Beach

Der Bayanan Beach in Puerto Galera ist der schönste! Wir konnten es uns nicht nehmen lassen hier die Drohne Hochzulassen, denn er ist wirklich sehr schön. Auch ist dieser sehr wenig besucht, da sich alle am White Beach nieder lassen. Falls du auf der Suche nach dem schönsten Strand in Puerto Galera bist, dann fahre am besten zum Bayanan Beach. Du kannst den White Beach gleich mit besuchen, denn dieser befindet sich nur wenige Meter daneben.

Bayanan Beach Puerto Galera Drohne

Puerto Galera Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Wirklich viele Sehenswürdigkeiten gibt es in Puerto Galera nicht. Dennoch findet man immer eine gute Abwechslung zum Strand. Was du in Puerto Galera alles sehen kannst und welche Aktivitäten auf dich warten, zeigen wir dir anbei.

Tauchen auf Puerto Galera

Puerto Galera ist seit Jahren eines der beliebtesten Tauchziele der Philippinen und fester Bestandteil vieler Tauchreiseveranstalter. Vom Anfänger bis zum erfahrenen technischen Taucher, die Möglichkeiten sind nahezu unbeschränkt. Die meisten der über 30 Tauchplätze sind innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Viele Basen bieten Tagesausflüge nach Verde Island mit 2-3 Tauchgängen an. Am besten erkundigst du dich vor Ort, denn Tauchshops findest du hier an jeder Ecke. Wir persönlich sind keine Taucher, weshalb wir keine genaueren Informationen geben können.

Einen Drink auf der Bikini Bar genießen

Die Bikini Bar ist eine schwimmende Bar direkt vor dem Sabang Beach. Du kannst sie nicht übersehen. Ein kleines Boot bringt dich rüber und zurück. Diese Art der Bars sind auf den Philippinen sehr beliebt. Ein Besuch ist entspannend und wem es zu heiß wird, der kann einfach von Board ins Wasser springen. Für Unterhaltung ist dort sicherlich gesorgt.

Tamaraw Waterfalls

Einen Ausflug zu den Tamaraw Waterfalls sollte man sich ebensowenig entgehen lassen. Etwa 15 Kilometer südlich von Puerto Galera befinden sich die 129 Meter hohen Tamaraw Wasserfälle. In Kaskaden fließen mehrere Wasserfälle über einen moosbewachsenen Felsen. In dem kleinen See am Fuße der Wasserfälle lässt es sich herrlich baden. Wer keine Lust auf die Strände hat, der findet hier eine gute Alternative.

Sinandigan Lighthouse

Nur unweit vom Zentrum Sabang entfernt, befindet sich der Sinandigan Leuchtturm. Auf diesen kannst du hochsteigen und bekommst eine schöne Übersicht über die Bucht. Ansonsten gibt es hier nicht sonderlich viel. Da man den Puerto Galera Leuchtturm aber schnell erreicht hat, lohnt sich ein besuch.

Island Hopping Puerto Galera

Unter Island Hopping versteht man, wenn man mit einem privaten Boot von Insel zu Insel fährt und so die schönsten Plätze zu sehen bekommt. In Puerto Galera täuscht der Name jedoch etwas, denn es gibt nur sehr wenige Inseln in der Umgebung. Paniquian Island ist eine davon, diese kannst du aber auch mit dem Roller erreichen. Lediglich den Strand auf der Rückseite (Haligi Beach) erreicht man nur mit einem Boot, welcher bei einer Puerto Galera Island Hopping Tour auch angesteuert wird.

Die Preise belaufen sich auf rund 1500 Peso für ein privates Boot. Abfahrtszeiten und Rückfahrt kannst du selber wählen. Die Tour eignet sich besonders wenn du an einem Tag viel von Puerto Galeras Inseln und Strände sehen willst. Wenn du erst am Nachmittag startest und nur 2-3 Stunden aus bist, bekommst du das Boot für 1200 Peso.

Long Beach, Paniquian Island

Der Long Beach auf Paniquian Island ist schön, doch leider eignet er sich aufgrund der vielen Steine im Wasser nicht wirklich zum schwimmen. Ganz in der Nähe befindet sich ein winziger Strandabschnitt, welcher sich besser eignet. Hier dürfen die großen Boote aber nicht rein und es muss ein Mini-Boot gemietet werden, welches 200-300 Peso kostet. Unserer Ansicht nach lohnt es sich aber nicht, weshalb wir es ausgelassen haben.

Haligi Beach, San Antonio Island

Der Haligi Beach auf San Antonio Island zählt ebenfalls zu einen der schönsten Strände in Puerto Galera. Besonders von oben sieht der Strand einfach nur fantastisch aus. So schön er aber aussieht, so eignet er sich nicht wirklich zum schnorcheln. Fische haben wir jedenfalls keine gesehen. Schwimmen ist super möglich, denn das Wasser ist Glasklar. Falls du ein privates Boot mietest, so besuche den Strand auf jeden Fall! Der Strand ist jedoch gut besucht, weshalb du hier nie alleine sein wirst. Dennoch ist es angenehm und chillig dort.

Puerto Galera Video

Damit du einen noch besseren Überblick über Puerto Galera bekommst, haben wir ein kurzes Video geschnitten, wo wir dir die besten Strände nochmals zeigen. Lehne dich am besten zurück und entspanne einfach.

Puerto Galera Karte

Auf der Karte haben wir alle Strände und Sehenswürdigkeiten von Puerto Galera eingetragen. Schaue dir diese am besten an und merke dir schon mal den Weg. Das Internet funktioniert auf der Insel leider nicht gut und oft hat man keine mobilen Daten um auf Google Maps den Weg zu checken. Grundsätzlich kann man sich aber kaum verfahren.

Warst du schon einmal in Puerto Galera? Wie hat es dir dort gefallen und welche Sehenswürdigkeiten kannst du noch empfehlen? Das Gebiet ist groß und sicherlich haben auch wir noch lange nicht alles gesehen und erkunden können. Hinterlasse uns doch einen Kommentar. 

Vorheriger ArtikelPhilippinen Essen – Die besten Gerichte + Tipps
Nächster ArtikelCoron Guide – Lagunen, Strände, Ausflüge & Reisetipps
Das OnYourPath Philippinen & Südostasien-Team kennt sich bestens in der Region aus und reist mehrmals im Jahr zu den besten Zielen auf und abseits der Touristenpfade. Authentische Tipps und tolle Reiseinspirationen sind garantiert!

Kommentiere den Artikel

Kommentar
Name